Ist ein Beckenbeingips in so einer Situation normal/sinnvoll?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Erfahrungen habe ich keine.

Kannst Du vlt. erst mal einen Dolmetscher auftreiben, damit Du Dich über ihn mal mit den Ärtzen verständigen kannst?

Deinem Freund wünsche ich eine gute Genesung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielen Dank für eure Antworten.

Wir haben nun endlich einige genauere Informationen erhalten. Mein Freund hat rechts eine komplette Unterschenkelfraktur und beidseitige Oberschenkelfrakturen erlitten. Zudem kommen 3 stabile Beckenfrakturen und ein Brüche der Hüftpfannen - diese waren wohl ausschlaggebend für den Beckenbeingips und dem Arzt zufolge hat eine operative Stabilisierung nicht ausgereicht. 

Eine andere Möglichkeit wäre ein Fixateur externe gewesen, aber der Arzt meinte, das sei weniget empfehlenswert als ein Gips bzw könnte es sein, dass danach immer noch Gips benötigt wird. 

Ich muss zugeben, dass ich mit der Situation nach wie vor masslos überfordert bin und nicht weiß, was ich von all dem halten soll.

Zu allem Übel macht die Versicherung auch noch Probleme, ein Rücktransport scheint momentan nicht möglich zu sein?!

Der Arzt meinte zudem, dass mein Freund ca 12 Wochen in diesen Gips bleiben müsste?! Kann das wirklich sein? 

Und ich weiß, dass ist so übers Internet schwer zu sagen, aber weiß jemand, wie lange die Rehabilitation bei Verletzungen dieser Art dauert und ob es möglich sein wird, wieder normal Sport zu machen (mein Freund ist leidenschaftlichtlicher Läufer und Freerunner)?

Bitte entschuldigt mein wirres Geschwafel, ich bin einfach ziemlich neben der Spur.

Nach wie vor wäre ich extrem froh über Meinungen, Ratschläge und auch über ähnliche Erfahrungen. 

Schonmal vielen Dank,

Xclementine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider kann ich dir ohne genaue Angabe der Frakturen nur schwer helfen, im Falle von Komplizierten Trümmerbrüchen am Becken besonders am Übergang zum Oberschenkel Knochen sind Fixationen sehr wichtig.

So groß wird allerdings hier in Deutschland nur selten eingegibst. Eigentlich benutzt man mitlerweile des öfteren Fixatoren und Schrauben.

Aber wie gesagt ich weiß nicht welche Knochen wie gebrochen sind. Deshalb bleibt jetzt eure einzige Möglichkeit einen Krankentransport in ein Deutsches KH zu veranlassen und dort einen Chirurgen mal drauf schauen lassen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie schon geantwortet wurde, ohne genauen ärztlichen Befund kann man deine Frage schwer beantworten. Seid ihr denn zufällig Mitglied beim ADAC? De ADAC würde deinen Freund in eine deutsche Wunschklinik fliegen. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?