Ist ein Bachelor und Master in Soziologie gut anschließend noch ein Bachelor in Psychologie dazu?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein, dass ist überhaupt keine gute Idee. Wenn es dein Wunsch ist, Soziologie zu studieren, dann solltest du das tun. Mit den entsprechenden Praktika kannst du dich für potentielle Arbeitgeber interessant machen.

Aber nach einem Master nochmal einen Bachelor nachzuschieben, vor allem in Psychologie, ist Wahnsinn. Erstens musst du dann für den Bachelor Studiengebühren zahlen, weil es ein Zweitstudium ist. Zweitens ist zwar auch der Bachelor in Psychologie eine berufsqualifizierender Abschluss, wenn du aber als Psychologe arbeiten willst, reicht der auch nicht. Dann musst du nämlich noch einen Master und einen weiteren Lahrgang von drei Jahren Dauer belegen.

Dann hast du mehr als 8 Jahre in deine Ausbildung gesteckt, bist aber immer noch weit vom Arbeitsmarkt entfernt. Ich meine sogar, dass du von vielen Personalern als überqualfiziert oder nicht passend für Stellenausschreibungen angesehen wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mich zurückhalten damit, mehrere dieser Fächer "auf Halde" zu studieren. Wie bereits clavinova86 schrieb, kommen viele Unternehmen nicht darauf, dass sie eine Sozio brauchen. Ich denke, es bringt mehr, ein Praktikum zu absolvieren oder sich nebenher mit Kursen zum wirtschaftlichen Bezug des Fachs zu befassen (z.B. Personalauswahl) und somit deinem breiten Wissen einen Praxisbezug zu geben. Evtl. kommt auch ein spezialisierter Master (z.B. Wirtschaftssoziologie) in Frage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

keine Ahnung aber ich studiere es auch :D

Nachtrag: viele Arbeitgeber geben nicht direkt an dass sie Soziologen suchen... aber mit diesem Studium kommt man in vielen Branchen rein: bsp. öffentliche Verwaltung, Marktforschungsinstitut, Journalistik... ich habe es mit Nebenfach, also kann mich dazu noch in eine Richtung qualifizieren... aber werde auch noch den Master machen oder nen 2. Bachelor in was anderem....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
said28 25.03.2013, 22:33

Was den sozi oder psycho?:)

0
clavinova86 25.03.2013, 22:34
@said28

soziologie^^ hab jeetzt noch was an meinem Kommi hinzugefügt vielleicht hilft das?!

0

Kommt ganz drauf an, was für einen Job du gerne hättest. Wenn du z.B. als Psychologe arbeiten (dich Psychologe nennen) möchtest, reicht der Bachelor nicht.

Als Taxifahrer ist das dann aber schon ganz ok^^ ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar, wieso sollte man da keine guten Chancen haben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum noch ein Bachelor in Psychologie? Was hat das für einen Sinn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es ist bestimmt nicht schlecht.. sogar schon besser als gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?