Ist ein Auto mit wenig ps für den Alltag als Fahranfänger ausreichend?

7 Antworten

Das reicht gut, mein erstes Auto Renault R4 hatte nur 25 PS, mit dem bin ich  überall hingekommen. Um die erlaubten 100 km/h auf der Landstraße zu erreichen sind 50 - 70 PS ausreichend, selbst auf der Autobahn kann man die Richtgeschwindigkeit 130 km/h locker fahren. Wichtig ist, dass dein Fahrzeug technisch gut im Schuss ist, dann gibt es höchstens Sicherheitsrisiken die vom Fahrer ausgehen. Gute Fahrt.  

Wenn würde ich mir ein Auto mit 90-110 als Fahranfänger holen das reicht völlig. 50-70 ps sind unvorteilhaft für Überholmanöver vor allem auf der Landstraße.

Ab 70PS würde ich mitgehen.Da ich mit einem Personenkraftwagen rechne.Mit 80PS sollten Landstraßenstrecken und Städte gut gemeistert werden können.Autobahn ist dabei auch nicht schwer zu meistern, wenn du konstant 120 - 130 Kmh (Max. Geschwindigkeit) fährst, weil mehr packt ein Auto dieser Pferdestärke nicht bzw. es wird knapp.

Ok Naja n Hyundai i10 mit 69 ps schafft knapp 160 kmh

0
@Tobi111222

<

p>Das passt doch perfekt :) Ich meinte, dass dein Auto damit die 120/130 Km/h locker bewältigt und drüber wird es schwerer.Max. Geschwindigkeit heisst nicht gleich, dass jeder Wagen diese Max. Leistung auch erreicht, weil diese Messungen auf Berechnungen bzw. auf ältere Tests hinweisen.

0

Super danke :)

0

Was möchtest Du wissen?