Ist ein Audi A8 als Anfangs-Auto gut?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wenn man sich den leisten kann (auch im Unterhalt) und mit der Leistung des Audi A8 "verantwortungsbewusst" umgeht ---------> warum nicht?

Bei giftigen kleinen leichten Sportkleinwagen/-kompakten hätte ich ein viel unguteres Gefühl als bei einem schweren fetten Audi der allein wegen seinem hohen Gewicht und dem Automatikgetriebe sowie dem quattro-Antrieb schon verhältnismäßig viel Leistung einbüßt.

Hatte als EInsteigerauto auch einen Audi 100 mit damals "sensationellen" 90 PS wo jeder andere in meinem Freundeskreis höchstens 75 PS hatte ----------> die Wahrheit war, der schwere Audi 100 war durch sein Gewicht sehr träge im Antritt & deutlich langsamer als etwa der Golf 2 von meinem Kumpel mit 70 PS und der Renault R-19 von einem anderen Freund der auch sowas um die 70 PS leistete! Leistung ist nicht gleich Leistung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Nichtskönner so eine Karre die ist doch schon nach 5 Min in den ersten schweren Unfall durch deine Schuld verwickelt Du kannst noch gar nicht fahren  . 

In 5-10 Jahren kannst Du mal über so eine Prollkarre nachdenken   Als Frischling völlig ungeeignet  auch wen Papa das Ding sponsert nach der ersten Werkstattrechnung geht das Ding weg  4-5000 Euro nur für den Auspuff ohne Kat für so was und andere sich auch nicht billiger . 

Wen der Wagen auch was gelaufen ist wird es um so teurer . A8 Rollender Schrott wie alle großen Autos von VAG . 

Ab 2,0  L sind es große Autos . Und völlig unnötig wie ein Hirntumor .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du dir nen a8 leisten kannst ,wieso nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ajdjali
31.01.2016, 10:45

mein Vater kauft mir den

0
Kommentar von mannuuuuuuuuuuu
31.01.2016, 10:48

ok ,ich denke wenn du ein par mal damit fährst ,wirst du dich schnell an die Beschleunigung gewöhnen :D

0

Wenn du mit der Größe klarkommst und mit den Unterhaltskosten, warum nicht ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nope.
Viel zu viele Helferchen. So lernt man nie das fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein Problem, wenn du 4000€ netto verdienst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Anfänger braucht man ein leistungsstarken PKW und deshalb nein,er ist ungeeignet.
Wenn du in München einen Unfall hast müssen deine Eltern in Berlin noch den Knall hören.
Außerdem ist der viel zu preisgünstig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am Anfang sind die Prozente für die Autoversicherung ja zwangsläufig noch sehr hoch. Das ist dann beim Audi A8 ziemlich teuer und daher nicht wirklich zu empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für den einen oder anderen "Schüler" auf alle Fälle, ja, als Modellauto! Kostet keinerlei Unterhalt und gibt es in verschiedenen Wunschfarben


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?