Ist ein Audi A8 als Anfangs-Auto gut?

11 Antworten

Wenn man sich den leisten kann (auch im Unterhalt) und mit der Leistung des Audi A8 "verantwortungsbewusst" umgeht ---------> warum nicht?

Bei giftigen kleinen leichten Sportkleinwagen/-kompakten hätte ich ein viel unguteres Gefühl als bei einem schweren fetten Audi der allein wegen seinem hohen Gewicht und dem Automatikgetriebe sowie dem quattro-Antrieb schon verhältnismäßig viel Leistung einbüßt.

Hatte als EInsteigerauto auch einen Audi 100 mit damals "sensationellen" 90 PS wo jeder andere in meinem Freundeskreis höchstens 75 PS hatte ----------> die Wahrheit war, der schwere Audi 100 war durch sein Gewicht sehr träge im Antritt & deutlich langsamer als etwa der Golf 2 von meinem Kumpel mit 70 PS und der Renault R-19 von einem anderen Freund der auch sowas um die 70 PS leistete! Leistung ist nicht gleich Leistung!

Am Anfang sind die Prozente für die Autoversicherung ja zwangsläufig noch sehr hoch. Das ist dann beim Audi A8 ziemlich teuer und daher nicht wirklich zu empfehlen.

Für den einen oder anderen "Schüler" auf alle Fälle, ja, als Modellauto! Kostet keinerlei Unterhalt und gibt es in verschiedenen Wunschfarben


Nein... schau nur auf die Unterhaltskosten und du weisst bescheid.

okay was kannst du so empfehlen?

0

*für ein Auto

0
@ajdjali

In der Praxis bin ich leider nicht sehr informiert, was ich aber sagen kann, ist das ein Diesel für Langstrecken geeignet ist bzw. der Benziner einfacher ist. Achte darauf das dass Auto nicht zu viel KM hat und erkundige dich bei einem Auto je nach Motorisierung nach üblichen Problemen. Ohne patriotisch oder sonst was zu sein, mit Audi oder Volkswagen (der Golf ist leider relativ teuer in der Versicherung)  wirst du denke ich ganz gut zurecht kommen. Nichts exotisches, dass könnte im nachhinein teuer werden ( Reparaturen, Service etc.). Schau auch ein wenig auf das Baujahr, damit meine ich das Sicherheitssysteme auch mit bedacht werden sollten. Gute Qualität und ein guter Zustand sollte vor der Motorisierung kommen. Ich hoffe du triffst für dich persönlich eine gute Wahl.

0

Wenn du mit der Größe klarkommst und mit den Unterhaltskosten, warum nicht ?

Was möchtest Du wissen?