Ist ein Audi A4 B5 1.8 T empfindlich?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Audi S4 B5 war mein erster Wagen, war damals nen guter wagen wenn man ihn zu Pflegen wusste (keine Kurzstrecken, Warmfahren, Abklingen lassen nach Vollgas fahren, gutes Motoröl usw.) 

Allerdings um dich mal gleich vorzuwarnen, er hat kein 1.8L Turbo Motor, sondern ein 2,7L Bi-Turbo V6. Beim verbrauch musst du in der Stadt: 13 bis 15 Liter rechnen, auf der Autobahn bei entspannten 130km/h liegst du bei 11-12 Liter und wenn du Gas gibst auf der Autobahn bist du schnell bei 22 Liter auf 100km. 

Falls du doch den A4 B5 meinst mit 1.8 Turbo ohne Quattro , meinst dann liegt der verbrauch so bei 8,0 bis 13 Liter beim normalen fahren, wenn du Vollgas gibst auch mal bei bis zu 17 Liter. Auch hier ein relativ robuster motor wenn man vernünftig mit ihm umgeht und regelmäßig Öl und Filter wechselt, wobei ich hier öfter mal von defekten Turbos gehört habe, kann aber nicht sagen ob das fahrer bedingt war.

Drecksmotor. Stirbt zwischen 80.000 und 160.000km an zu wenig Öldruck wegen Ablagerungen im Sieb. Hatten wir kürzlich 3x hintereinander (VW, Skoda, Audi)

Was möchtest Du wissen?