Ist ein "Arschgeweih" noch zeitgemäß?

...komplette Frage anzeigen

DAS ERGEBNIS BASIERT AUF 20 ABSTIMMUNGEN

Nein ,das ist peinlich und nicht mehr modern 55%
Mir egal 35%
Ja , das sieht cool aus 10%

16 Antworten

Ich mag diese Art von Tattoo. Es ist nicht schlechter, nur weil es sich haben viele stechen lassen, außer man macht ein Tattoo, weil man damit hipp sein will. Ist es out, bekommt man ein Problem, weil man das Gegenteil von hipp wird. Aber das sind imo falsche Gründe/Voraussetzungen, wenn man sich für ein Tattoo entscheidet.

Entweder steht man zu seinem Tattoo, auch wenn es für andere aus der Mode kommt, oder nicht. Ein Tattoo-Liebhaber schert sich nicht um anderer Meinungen, noch darum, wie ein Tattoo auf andere wirkt, noch wie oft es jemand anderes hat: Er macht es für sich selbst. Ihm ist auch egal, wie andere ihn charakterlich einschätzen, weil er ein Tattoo hat. Früher waren Tattooträger eher schlecht angesehen, weil man mit ihnen ein kriminelles Milieu (Knast) damit verband, bei Seemännern war es eher akzeptiert, aber Seemänner stellten gesellschaftlich ebenfalls nicht die Elite dar. Mit einem Tattoo wurde man damals also zu einer gewissen ("unteren") Schicht zugeordnet.

Gleiches passiert nun mit den A-Geweih-Trägern. Charakterlich oberflächlich, Mitläufertum usw.. All das wird damit verbunden, man lacht sie aus, macht sie lächerlich usw.. Das überstehen nur jene, die selbstbewußt genug sind und selbst bewußt sich dafür entschieden (nicht fremdbewußt etwas taten um Fremde zu beeindrucken).

Finde es schade, daß es sich viele haben wieder entfernen lassen, aber jene sind vermutlich zu meinungsabhängig von anderen gewesen oder sie haben sich das Tattoo nicht wirklich lange genug überlegt. Und viele, denke ich, lassen es sich entfernen, weil die Charakteristikzuweisung an Sie im Übermaße vernichtend war. Ja, vielleicht haben Sie sich verleiten lassen, dem Trend zu folgen, oder einfach auch mal Hip sein zu wollen. Verwerflich? Jeder möchte Anerkennung. Man sollte jene Menschen nicht verlachen und verhöhnen, daß sie entweder schlicht einen Fehler gemacht haben (das Tattoo eben doch nicht lebenslang mögen würden), oder sie halt auch .... sich etwas statussymbolen wollten, um dadurch sich gut zu fühlen. Das passiert täglich, mit Handys, über Kleidung, über Autos, auch über Bildung.

Ich habe ein Tattoo am Arm, gestochen in einer Zeit, als es noch auf Ablehnung stieß und gar nicht cool war, sondern skeptisch beguckt wurde. Ich habe es mir lange überlegt (10 Jahre), immer in mich hineingehorcht, will ich das noch. Der Wunsch verschwand nicht, und ich habe es erst gemacht, als ich mir sicher war, evtl. Ablehnung/Verurteilung auszuhalten (es mir egal gewesen wäre, wenn wer es ablehnt). Und das machte mich sicher, daß ICH es will. Ich mag es immer noch.

TimoxD 16.10.2010, 19:29

o.O

0
Mir egal

Tätoowieren ist eine Sache da muss jeder selbst mit klarkommen. Ob Er/Sie nun ein "Arschgeweih" trägt obliegt jedem selbst wie er damit umgehen will. Tätoowieren ist keine Sache von ein paar Tagen dann ists wieder weg ,sondern das kann nicht selten mehre Jahre sogar Jahrzehnte dauert. Wer sich dessen Bewusst ist ,der hat auch keine Probleme damit. Wer verunsichert ist ,der sollte sich mit gleichgesinnten Tätowierten mal zusammentun und eine Live Diskussionsrunde machen. Damit man die Meinungen betroffener und sich selbst zu einer eigenen Meinung zusammenfassen kann.

Ich habe sowas nicht und werde es mir nicht stechen lassen - aber nicht, weil ich es peinlich finde, sondern weil es allgemein nicht so mein Ding wäre.

Ich finde es aber bei anderen sehr schön und ob es zeitgemäß ist oder nicht, finde ich nebensächlich. Es muss dem gefallen der es hat. Mir ist es auch egal, ob meine Piercings oder meine Klamotten alle noch zeitgemäß sind - mir gefällts und andere gehts einen Dreck an, wie ich mich kleide.

Ich frage mich, wie schlecht ein Selbstwertgefühl sein muss, dass man sich solche Gedanken darum macht, wie andere rumlaufen.

Nein ,das ist peinlich und nicht mehr modern

wahnsinnig komisch fand ich, als ich mir mein letztes tattoo habe stechen lassen, kam eine junge frau rein, die sich danach erkundigt hat, ob sie einen termin haben könnte und mein tätowierer hat sich schlicht geweigert, als er erfahren hat, dass es sich um ein arschgeweih handelte ^^ ich hab mich weggeschrien vor lachen ^^

Mir egal

ich schließe mich Shadowfussel an und behaupte, das war noch nie zeitgemäß. nur tote fische schwimmen mit dem strom. stellt euch mal so ein a.g. auf runzliger seniorenhaut vor: gewöhnungsbedürftig. ich bin aber tolerant, weil es mich nicht betrifft: mir egal!

Ja , das sieht cool aus

Ich habe ein Arschgeweih, damals war es noch nicht so angesagt und modern, wie vor einiger Zeit. Ich finde es nicht schlimm und total ok, bereue nichts. Warum auch. Es hätte an jeder anderen Stelle auch einen blöden Namen geben können!

Nein ,das ist peinlich und nicht mehr modern

Um ehrlich zu sein - um was handelt es sich hier eigentlich? Was für einen Grund gibt es hierfür?

Hubertt 02.10.2010, 05:38

Das ist die Tätowierung überm A r s c h die manche Damen mal g e i l fanden.

0
Nein ,das ist peinlich und nicht mehr modern

das wort schlampenstempel benutzen die österreicher ganz recht dazu. ich finde das einfach nur noch peinlich und garantiert nicht mehr modern.

Mir egal

wenn es den trägern gefällt

(ja auch kerle tragen sowas)

aber ein sehr guter beweis das man nicht jeden trend mitmachen sollte

komisch inzwischen mag die niemdand mehr und hat sie auch nie gemocht ^^

Hubertt 02.10.2010, 05:39

Ja die Damen beiderlei Geschlechts haben sich die Geweihe machen lassen ;-)

0
MRmaniac 02.10.2010, 05:41
@Hubertt

brrr

ich danke für die angenehmen träume die du mir grade bereitet hast

da gehe ich lieber zurück zur flak

0
Mir egal

Nein und es war das auch nie aber es bleibt denen die e haben trotzdem ;-)

Mir egal

Aber ne klasse Umfrage.

Mir egal, da ich verheiratet bin und nach 12 Jahren noch glücklich bin das sie genau noch die Frau ist die ich geheiratet habe. Mich interessiert nicht was sie macht, sondern wer sie ist.

Nein ,das ist peinlich und nicht mehr modern

da muss das wort "modern" nicht als adjektiv also nicht als eigenschaftswort ,sondern als verb, also als tunwort gemeint sein.,es " m o d e r t"...also diese schlampen...s...... m o d e r n.......

Nein ,das ist peinlich und nicht mehr modern

Schlampenstempel nennen wir das auch.

Im Urlaub machen sich schon Leute darüber lustig.

Wie kann ich nur so hohl im Schädel sein, mir etwas auf meinen Körper zu pappen, was ich ein Leben lang habe, nur weil es einmal modern war?

Obendrein noch etwas, was ich selbst nicht sehe?

Lustig wird das irgend wann aussehen, wenn Die Frau mal 70 ist.

wernilein 02.10.2010, 05:52

moin maik, weil du den "weibern" pausenlos auf den A.rsch guckst,:-)

0
maiki01 02.10.2010, 06:02
@wernilein

Moin Werni.

Ich schaue nur einer auf den Hintern. Und der ist so schööööön. Aber ohne Geweih.

Meine Frau hat richtig gelacht, als sie die gestempelten deutschen Schlampen im Urlaub sah. Sie konnte nicht verstehen, wie Frauen so hohl sein können, das zu machen.

Heute Mittag fliegen wir nach Malle. Schlampenstempel kucken. Hahaha

0
wernilein 02.10.2010, 06:04
@maiki01

alter Schwede,guten Flug und nur gucken ,nicht anfassen,:-)))

0
maiki01 02.10.2010, 06:05
@wernilein

Danke. Du weißt doch das ich etwas sehr schönes zum anfassen habe. Da brauche ich keine andere

0
MerenwenMiriel 02.10.2010, 06:29
@maiki01

Ich verstehe nicht, wie Frauen (und auch Männer) so hohl sein können, dass sie, anstatt etwas für ihr Selbstwertgefühl zu tun, auf anderen wegen ihres Äußeren rumhacken müssen, damit sie sich selbst besser fühlen.

Wie uninteressant muss euer Leben sein und wie schlecht euer Selbstbewusstsein, dass ihr es nötig habt, euch auf so ein Niveau herab zu begeben.

0
maiki01 02.10.2010, 06:35
@MerenwenMiriel

Willst Du ein Arschgeweih als Steigerung des Selbstwertgefühls bezeichnen?

Für mich machen die eher den Eindruck, Minderwertigkeitskomplexe zu haben um mit so einem Blödsinn die Blicke auf sich zu ziehen, ohne zu Bedenken, das es irgend wann keiner mehr sehen kann und will.

Dann gehen bei denen die Probleme los.

0
Mir egal

Zeig mir deinen popo und ich sags dir

Nein ,das ist peinlich und nicht mehr modern

war es das überhaupt jemals?

Nein ,das ist peinlich und nicht mehr modern

Wann war das denn mal modern?!

Was möchtest Du wissen?