Ist ein Arbeitsvertrag ohne festgelegtem Endziel ein befristeter Arbeitsvertrag oder ein projektbezogener?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das wäre ein zweckbefristeter Arbeitsvertrag, dieser endet mit erreichen des vorher festgelegten Zieles / Zweckes.

Da Du selbst schreibst das Projekt ist eindeutig beendet ist der zweckbefristete Arbeitsvertrag damit auch ausgelaufen.

Ok. Und da gibt es keine zeitlichen Einschränkungen wie bei der Befristung?

0

der AV ist befristet und gebunden an ein Projekt. Die einzige Frage die sich mir stellen würde ist, ist das Projekt wirklich gerade jetzt zu Ende? Irgendwie muss das Ende des Projektes ja mal definiert worden sein.

Das Projekt ist eindeutig beendet. Das ist unstreitig. Was wir nie wussten: wann es endet! Und ich kapiere nicht, ob das zulässig ist über 8 Jahre. Und ich habe nur 2 Wochen Kündigungsfrist statt 3 Monate.

0

Es ist befristet. Das ist quasi das gleiche wie bei einem Hausbau. Ein Ziel und damit ein Ende steht fest. Unbefristet ist nur wenn kein Ziel, oder Ende, in Aussicht steht.

Ich wollte eigentlich nicht den Unterschied von befristet und unbefristet, sondern deutliche Unterschiede  von befristet und Projektbezogen, sofern sie nicht wortwörtlich im Vertrag stehen

0

Während Schwangerschaft Projekt entzogen-> Kündigung?

Hallo zusammen!

Ich habe eine Frage, bei der ich einfach nicht weiter komme. Ich habe einen fiktiven Arbeitsvertrag angehangen, damit ihr bessere Aussagen treffen könnt.

Zunächst einpaar Eckdaten: Person X wurde Anfang 2015 in einem Unternehmen eingestellt, als Projektmitarbeiter in einem vom Land gefördertem Projekt. Die Projektlaufzeit beträgt 3 Jahre. Der Arbeitsvertrag ist auch auf diese drei Jahre befristet (Bis Ende 2017 und Person X wurde also nur wegen des Projektes eingestellt). Die Person X ist "lediglich" Projektmitarbeiterin" und hat einen Vorgesetzten, der auch Projektleiter ist. Das Projekt läuft mit Ach und Krach. Es gibt Probleme mir einer anderen Projektmitarbeiterin Person Y (Es gibt also insgesamt drei Mitarbeiter: Person X + Person Y + Projektleiter). Dem Unternehmen wurde in einem "Warngespräch" seitens den Fördermittelgeber schon angedroht, dass es keine Fördergelder (womit das Projekt und die Mitarbeiter finanziert werden) mehr geben wird, wenn das Projekt bald nicht besser läuft. Derzeit versucht man die Sitation zu retten, damit das Projekt bestehen bleibt.

Die Frage dazu lautet: Angenommen Person X ist neulich schwanger geworden. Sie wurde vom Arzt als Berufsunfähig eingestuft. Sie geht also nicht mehr arbeiten. Der Arbeitsvertrag läuft aber noch weiter bis Ende 2017. Angenommen das Projekt wird während ihrer Abwesenheit (sei es während der Berufsunfähigkeitszeit oder dem Mutterschutz) eingestellt, weil das Projekt immer noch nicht so läuft, wie die Fördermittelgeber es gerne hätten. Muss das Unternehmen Person X dann bis ablauf des Arbeitsvertrages weiter beschäftigen oder ist eine vorzeitige Kündigung möglich, da das Projekt entzogen wurde und sie ja aufgrund des Projektes eingestellt wurde.

Bin dankbar für jede hilfreiche Antwort!

...zur Frage

Befristeter Arbeitsvertrag vorhanden, bis zum Ende wegen Schwangerschaft nicht kündbar?

Besteht in einem befristeten Arbeitsvertrag bei Bekanntgabe von einer Schwangerschaft bis zum Ende des Arbeitsvertrages auch ein Kündigungsschutz? (aktuell auch noch in Probezeit)

...zur Frage

Befristeter Arbeitsvertrag läuft Ende der Woche aus. Bisher keine schriftliche Verlängerung. Muss ich am Montag wieder arbeiten gehen?

Ich habe einen befristeten Arbeitsvertrag. Dieser endet am 13.1.2027. ich habe keine schriftliche Verlängerung erhalten. Im Vertrag gibt es keinen passus der stillschweigenden Verlängerung. Muss ich jetzt am Montag wieder zur Arbeit oder bin ich arbeitslos?

...zur Frage

Befristeter Arbeitsvertrag ohne Zeitangabe gültig?

Ein befristeter Arbeitsvertrag ohne sachlichen Grund, enthält keine Angabe zum Ende (etwa 1Jahr, 12 Monate oder bis 31.03.14) ist die Befristung jetzt komplett unwirksam und der AV unbefristet ? oder gilt etwa eine 2 Jährige Befristung ( Höchstdauer lt. gesetz) ??? wer kann helfen ???

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?