Ist ein Apfel gesund ,und für was ,oder einfach nur ein Mythos?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

one apple the day keeps the doctor away ist ein englisches Sprichwort und das ist richtig so: Äpfel enthalten viele wichtige Vitamine und Mineralien sowie Ballaststoffe, insgesamt also wirklich gesund

Natürlich sind Äpfel gesund.Sie enthalten wichtige Vitamine und Mineralien

Heißt nur, dass man täglich obst essen sollte

Äpfel bestehen aus weißem Fruchtfleisch und dieses Fruchtfleisch kann das Risiko von Schlaganfällen senken, die Cholesterinwerte können sich verbessern, sie halten lange satt und können beim Abnehmen helfen, du versorgt dein Immunsystem mit Vitaminen B-, C- und E- mit Kalium, Natrium, Magnesium, Calcium und Eisen.
Darum sind Äpfel so gesund :-)





wickedsick05 23.05.2016, 00:05

stimmt nur leider nicht.

Denn Ernährungsforschung kann keine Kausalitäten, also
Ursache-Wirkungs-Beziehungen, liefern, sondern nur Korrelationen, also statistische Zusammenhänge. Und weil die ausschließlich Hypothesen erlauben, sind all die Weisheiten und guten Ratschläge zum Thema – gut gemeint aber nun mal kein Beweis. Heisst dass Fruchtfleisch cholesterin oder schlaganfälle senkt ist nur glaube dafür gibt es kein beweis.

Heute wissen die Experten, dass der im Obst enthaltene Fruchtzucker bei Weitem nicht so harmlos ist, wie früher angenommen. Er verschlimmert Zahnkaries deutlich, fördert eine Fettleber und steigert die Blutfette, besonders die Triglyceride. Zudem sättigt er nicht, fördert somit das Übergewicht und sogar die Harnsäurewerte können durch übermäßigen Fruchtzuckerverzehr ansteigen. „Der erhöhte Konsum von Fruchtzucker kann alle Facetten des metabolischen Syndroms bis hin zu Übergewicht und Diabetes begünstigen.

http://www.bdsn.de/fileadmin/user_upload/PDF_Presse/20_Februar_2013_Zu_viel_Obst_ist_ungesund.pdf

2

hat viel fruchtzucker.. also viele äpfel am tag wären nicht so gesund.. lieber avocado oder orange..?

Der Apfel ist ungespritzt wirklich so gesund!

Was möchtest Du wissen?