Ist ein 3,0er durschschnitt gut?

5 Antworten

Hmm nicht so
Schau mal wenn du mir eine einzige 2 hast musst du irgendwo ne 4 haben aber mal ehrlich ich hab auch 2 4 in sport und englisch jeder hat seine Schwächen wenn man diese ausgleichen kann ist doch nichts dabei
Meiner meinung nach ist es aber in vielen Fächern einfach eine 2 zu schaffen also auch etwas mit einer 2 davor zu haben
Und ich bin wie du 9 und die 9 ist nicht gerade schwer da ist ne 2,5 schon drin also ist ne 3 schon net rede gut
Also im gesamten aber noch annehmbar

Habe ne 4 in deutsch 2 2er und rest 3er

0

weißt du man bekommt ein guten Schnitt auch nicht einfach geschenkt ich hab überall ne 2 oder ne 1 nur in Sport und Englisch ne 4 deshalb hab ich auch kein 1, irgendwas Schnitt man sollte sich halt anstrengen

0

Meine kleine Schwester ist auch grad in der 9. Klasse an einer Realschule.

3,0 ist wirklich nicht gut, aber das solltest du eigentlich selbst wissen.

Eine 2 vorm Komma ist beim heutigen Niveau immer drin. Das Niveau ist in den letzten 5 Jahren so hart abgefallen, dass es schon an Irrsinn grenzt - mit dem Niveau aus den 70-er Jahren ist das nichtmal zu vergleichen. Da hättest du vielleicht grad so die Hauptschule bestanden - aber das ist jetzt ein anderes Thema.

Warum ist ein Schnitt von 3,0 schlecht?

Würdest du in jedem Fach eine 3 schreiben, dann wäre dabei nichts auszusetzen. Außer, dass du in den Lernfächern mal mehr tun solltest - die sind nämlich nur Lernsache und benötigen kein Vorwissen - in diesen Fächern ist eine 2 locker erreichbar.

Das Ding ist jetzt aber du hast 3,0 und sicher einige 4er im Zeugnis. Warum ist eine 4 so schlecht? Eine 4 im Zeugnis bedeutet du hast im Unterricht weder mitgemacht noch aufgepasst. Denn hättest du halbwegs mitgemacht hättest du mündliche 2er. Wenn du den Stoff wenigstens vor dem Unterricht durchliest hast du in der Ex eine 3. Ja in der Schulaufgabe kannst du auch 3er oder 4er schreiben. Die Note hieraus wäre aber eine 3.

Naja das kann ich jetzt so weiter ausführen.

Am Gymansium sind Leute mit einem schnitt von 3,0 und schlechter diejenigen, die schon wirklich am Abgrund stehen und wegen ihren Noten das Abitur vielleicht nicht bestehen.

Die Realschule ist so einfach, wenn man mal im Unterricht aufpasst, dann ist das geschenkt.

Eine 2 vor dem Komma ist kein Wunderwerk. Ein Schnitt besser als 2,5 geht in Ordnung. Alles andere ist einfach Faulheit.

Jeder hat Schwächen deshalb finde ich ja als normaler Schüler eine 2,5 oder so schon gut in Ordnung ist 2,5 oder schlechter bis halt 3 danach ist halt schlecht

0
@Meolettalove2

Wenn jeder Schwächen hat, dann hat auch jeder Stärken oder? Oder jetzt etwa nicht?

0

Und schon mal was von süchternen Schülern gehört und mache Fächer wie Mathe Englisch und Sport sind keine Fächer wo du mündlich so gut glänzen kannst wenn du es nicht kannst

0
@Meolettalove2

Ich war auch Schüler.

Natürlich kann man in Mathe auch als 3er Schüler eine mündliche 1 kassieren. In Englisch auf jeden Fall eine 2. ICh war in Englisch auch nur schlecht. Exen 1er, Mündlich 1er, in den Schulaufgaben dann 4er, weil ich es nicht konnte. Aber mitmachen und vorbereiten kann man trotzdem.

Ja Sport ist was anderes. Aber welcher Mensch ist in Sport schlechter als eine 3?

0
@BIOwarFIRE

Ach ja, wenn die Realschule so einfach ist, warum gibt es dann die Mittel/Hauptschlue?

0
@Top55

Ich habe Realschule und FOS gemacht(Bayern). Ich kann hier nur meine Erfahrungen schildern. Aber Leute sind NICHT schlecht weil sie einen mangelnden IQ haben! Sie sind schlecht, weil sie zu wenig üben, und ihnen Schule einfach nicht wichtig ist.

Ich war in der Grundschule eher mäßig; meine Lehrerin meinte, ich sei mit Hauptschule vollkommen ausgelastet. Bin dennoch auf die Realschule gegangen.

5te Klasse 2,5

6te Klasse 2,2

7te Klasse 2,0

8te Klasse 1,7

9te Klasse 1,5

10te Klasse 1,3

Mein Ziel war nie, besser als irgendwer anders zu sein; sondern allein stets mich selbst zu übertreffen; oder einfach ausgedrückt: einfach etwas dazuzulernen.

Allgemeines Abitur habe ich als Schulbester mit 1,4 abgeschlossen.

Und genau deshalb wage ich zu behaupten, dass JEDER gut sein kann, wenn er es nur möchte.

Ich habe selber auch das Experiment gemacht: Ich gab meinem behinderten Bruder - der nichtmal einen Hauptschulabschluss besitzt - Rechenaufgaben von meiner kleinen Schwester(9. Klasse). Meine kleine Schwester scheiterte an den Aufgaben und blickte schon genugtuend auf das Blatt von meinem Bruder - unter der Annahme, dass er mindestens genauso versagt wie sie. Stattdessen musste sie sich damit konfrontiert sehen, dass mein Bruder alle Aufgaben fehlerfrei löste.

1
@Top55

für mich gibt es die Hauptschule für Schüler, die nunmal keinerlei Lust auf Schule haben und nichts leisten möchten.

Ich gebe jedoch nicht diesen Kindern die Schuld, sondern sehe die Wurzel dieses Übels in der mangelhaften Vorbildfunktion der Eltern.

Das mag vielleicht ein bisschen radikal klingen, aber ich glaube nunmal daran, dass jeder Mensch von seiner Geburt aus die Kraft hat seine Ziele durch harte Arbeit zu erreichen. Wenn die Eltern statt ihren Sprössling zu fördern ihn verkümmern lassen; dann wird aus diesem verkrüppelten Sprössling auch ein kranker Baum wachsen. Es sei denn natürlich es findet sich eine Person, die den Sprössling in dieser Phase begleitet und ihm den wahren Weg aufzeigt. Der den Baum zu einem gesunden, starken Stamm verhilft.

1
@BIOwarFIRE

Ja. Das was du schreibst stimmt schon. Sorry das mein erster Kommentar so respektlos war. Darf ich fragen welche Fachrichtung/Zweig du in der Realschule gewählt hattest?

0

Gut ist es nicht wirklich. Ist halt so mittelmäßig. Welche Schulart?

Real

0
@Unbekannt6111

Ist halt durchschnittlich. Nicht schlecht aber auch nicht überragend gut.

1
@Top55

Ok also einfach ok so dass man sagt dass jemand rellativ gut in der schule ist oder eher nicht?

0

So unzufrieden mit meinem Zeugnis!

Hallo liebe Leute :)

Ich hab ein kleines Problem mit meinem Zeugnis..mein Gesamtdurchschnitt ist 2,9..und meine Noten sind eigentlich akzeptabel,aber es macht mich einfach runter.Ich habe das Gefühl,dass die Lehrer mich immer nur schlecht benoten,weil sie mich nicht mögen..aber so denken ja auch alle wenn sie eine schlechte Note haben.

Meine Noten sehen so aus :

Mathe: 2

Deutsch: 2,5

Englisch: 3

Französisch: 3+

Biologie: 3+

Kunst: 2

Biologie: 2

Musik: 4

Physik: 4-

Geschichte: 4+

Erdkunde: 3+

Sport: 3 (^^)

Ich gehe in die siebte Klasse auf einem Gymasium..Aber das ist echt schlecht..Anfang des Jahres lief so gut und dann kamen die ganzen vierer..Sollte ich mit denen Noten auf die Real wechseln oder geht das noch so für die Schule?Und ist das bei Euch auch so,dass ihr vor der Arbeit alles wisst und dann die Arbeit richtig versaut..?!

Hilfe -.-

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?