Ist ein 1er BMW als Einzelperson eine gute Wahl 116i/118i Baujahr 2004-08?

3 Antworten

Die Ottomotoren im E87 (erster 1er BMW) sind kein großer Wurf. Wenig zuverlässig, nicht sonderlich laufruhig, sparsam und zuverlässig. Einzige Ausnahme: 130i, der ist top, aber teuer und selten. Der 116i (1,6, N45) "glänzt" durch frühzeitige Steuerkettendefekte, die späteren 116i (2.0, N43) durch defekte Injektoren und NOx - Sensoren. Ich halte übrigens auch das restliche Fahrzeug für stark überbewertet. Der E87 ist knüppelhart gefedert, billig verarbeitet (Knarz, - und Dröhngeräusche, kurze Lebensdauer von essentiellen Komponenten) und, gemessen an der Fahrzeuggröße, innen äußerst eng geschnitten. Da gibt es in der Kompaktklasse weitaus bessere Fahrzeuge, nur halt ohne den berühmten BMW - Propeller.

Hallo, 1er sowie 3er sind echt gute Autos. Vorallem Benziner. Beim 1er sowie beim 3er empfehle ich dir den größeren Motor wie 118 denn ob du es glaubst oder nicht, Sie Verbrauchen weniger. Der Motor ist groß und fährt leichter oder 320 323 optimale Autos... höchstens in der Stadt Verbrauchen kleinere Motoren mal weniger was ich nicht glaube da die kraft geringer ist. Ich hab schon einige mit 300.000 gesehen.... beim 3er auf Navi achten ;)

Hab bei denen nur über Steuerkettenproblemen gelesen. Aber da waren nur 5000 Autos von 45.000 ca betroffen... Würde eher das Facelift dann nutzen. :-)

0

Wofür wird der Wagen eingesetzt, welche Kriterien gibt du vor ,was soll er haben und was soller können bzw. nicht können (falls nicht gebraucht) . stell dir diese Fragen selbst und überlege ob dann der Wagen dazu passt oder nicht.

Was möchtest Du wissen?