Ist ein 10 Euro Fahrradhelm von ALDI genauso sicher, wie ein 100 Euro Markenhelm?

8 Antworten

Ja, der derzeit angebotene Aldi Helm ist sicher und kann bedenkenlos gekauft werden.

Sicherheit Der Helm ist TÜV und GS Geprüft. Entspricht also allen Sicherheitsanforderungen und ist nicht besser oder schlechter, als teure Markenprodukte.

Einstellmöglichkeiten Die üblichen Riemen plus eine Disc hinten zum schnellen Verstellen der Weite. Bei meinen Kindern und mir perfekt einzustellen. Der Helm ist sehr leicht und angenehm zu tragen.

Belüftung Wir sind in der Gluthitze der letzten zwei Wochen lange Touren gefahren und hatten keinen Wärmestau unterm Helm.

Verarbeitung Die Verarbeitung des Helms ist top. Von der Innenausstattung, über den Deckel bis hin zum LED Licht. Das Design ist auch super. Sind echt begeistert.

Preis / Leistung Dem direktvergleich mit teureren Herstellern im Radladen steht der Helm den Markenprodukten in nichts nach. Wir waren auch im Radladen und haben doert geschaut: Vergleichbare Helme mit LED werden dort zwischen 50 und 80 Euro angeboten. Der hier kostete 9,99.

Herstellung Das einzige, was ich mich frage: Wie kann man so einen Helm zu dem Preis bauen? Wo und durch wen wird er gefertigt? Was verdienen die Arbeiter? Unter welchen gesundheitlichen Aspekten arbeiten sie?

Der Helm ist TÜV - getestet und entspricht den Sicherheitsbedingungen, also kann man den Helm ohne Sorgen kaufen. Aldi ist ja bekannt, dass sie ab und zu solche Preisknüller anbieten. Und wer Aldi beliefert, der darf sich eventuell einmal einen Lappsus erlauben, ansonsten hat er das letzte mal geliefert. Also auf zu Aldi und den Helm kaufen, damit auch andere Läden merken, dass man ihren Preis der angebotenen Helme nochmals überprüfen sollte um einigermassen konkurenzfähig zu bleiben.

Moin also bei Sicherheits relavanten Produkten würde ich immer auf den TÜV Siegel schauen. Ist dieser da dann kann man bedenkenlos kaufen egal ob Marke oder nicht.

Was möchtest Du wissen?