Ist Eigentumsrecht = Besitzrecht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein, allein schon deswegen weil Eigentum nicht gleich Besitz ist. Also kann Eigentumsrecht nicht gleich Besitzrecht sein. Wenn wir jetzt davon sprechen ob der Eigentümer grundsätzlich ein Besitzrecht hat, so muss man auch das verneinen, weil das abhängig ist von jedwegen Verträgen die geschlossen wurden (z.B. bei einem Leasingvertrag, bei dem vereinbart ist dass der Leasingnehmer den Wagen nutzen darf --> als Besitzer. Deswegen hat der ursprünglicher Eigentümer aber nicht dass Recht darauf "es wieder in den Besitz zu nehmen wie er Lust hat")

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentum und Besitz sind nicht dasselbe, wird aber leider meist im Alltag gleichgesetzt.

Beispiel: Du kaufst ein Buch für den eigenen Gebrauch. Dann bist Du Eigentümer und Besitzer.

Verleihst Du dieses Buch an Deinen Freund, dann bist Du zwar Eigentümer, aber er ist Besitzer.

Gibt er Dir dasBuch wieder zurück, dann bist Du wieder Eigentümer und Besitzer.

Ein Mieter ist nur Besitzer. Ein Dieb ist ein unrechtmäßiger Besitzer, aber ein Besitzer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
MasterJohanna 20.10.2016, 22:42

Verleiht er sein Buch an seinen Freund ist er nach wie vor Eigentümer und Besitzer. Er ist nur kein unmittelbarer Besitzer mehr.

0
Gabel1953 21.10.2016, 09:27
@MasterJohanna

Das ist falsch. Eigentum ist die rechtliche Herrschaft über eine Sache.Besitz die tatsächliche.

2

Besitzrecht. Gemäß § 986 BGB kann der Besitzer
die Herausgabe einer Sache verweigern, sofern ihm ein Recht zum Besitz
zusteht. Ein solches Recht zum Besitz kann sich z.B. aus einem
dinglichen Recht (Pfandrecht, Nießbrauch, etc.) ergeben.

Eigentumsrecht

Durch das Eigentumsrecht wird bestimmt, wem eine Sache oder ein Recht teilweise oder ausschließlich gehört.

Abzugrenzen ist das Eigentumsrecht vom Besitz, der bestimmt, wer die tatsächliche Verfügungsgewalt über eine Sache oder ein Recht hat.

Eigentumsrecht und Besitz fallen daher, entgegen landläufiger Meinung und Kenntnis, oftmals auseinander (z.B. bei einem Mietverhältnis, zum Beispiel über eine Wohnung oder einen Mietwagen). Das Eigentum genießt in Deutschland grundsätzlich grundrechtlichen Schutz nach Art. 14 des Grundgesetzes. Das Eigentumsrecht kann aber trotzdem natürlich auf verschiedenste Weise gefährdet oder verhindert oder obsolet werden.

Problematisch ist oft auch der gutgläubige Erwerb des Eigentums

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besitz und Eigentum sind jedenfalls nicht dasselbe. Ich kann Besitzer sein, ohne Eigetümer zu sein und umgekehrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachdem Eigentum # Besitz, wohl eher nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?