Ist Effortil ein Antibiotikum oder Medikament?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Effortil ist ein Medikament  und Antibiotika sind ebenso Medikamente!

Effortil ist kein Antibiotikum, sondern ein Medikament gegen niedrigen Blutdruck.

Hilfreich ist es da, den Beipackzettel zu lesen. Diese haben ihre Daseinsberechtigung und sollten immer vor der 1. Einnahme gelesen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deichgoettin
21.04.2016, 18:11

Danke für den Stern :-))

0

Dieses Mittel soll einen zu niedrigen Blutdruck anheben, doch ist die Wirkung nicht besonders  ausgeprägt, zumal bei dieser niedrigen Dosis. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jedes Antibiotikum ist ein Medikament, aber nicht jedes Medikament ist ein Antibiotikum. Hier wäre Dr. Google ausnahmsweise mal die einfachste und beste Lösung gewesen. Beipackzettel werden nämlich auch im Internet abgedruckt, darais kannst Du alles Wissenwerte erfahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch Anibiotika sind Arzneimittel, also Medikamente. Ich kenne Effortil als Tropfen, sie dienen dazu den Blutdruck zu erhöhen. Genaues steht aber in der Packungsbeilage. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch ein Antibiotikum ist ein "Medikament"... Aber: Effortil ist ein kreislaufstabilisierendes Mittel und wird gern bei niedrigem Blutdruck gegeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tigerkater
15.03.2016, 15:00

Was willst Du mit dem " Aber " sagen ??

0

Antibiotika sind Medikamente zur Behandlung bakterieller Infektionen.

Effortil ist ein Medikament zur Behandlung einer "Kreislaufschwäche".

http://effortil.de/download/Gebrauchinformation_Effortil_Tropfen.pdf

Deine Frage ergibt somit keinen Sinn!

Ist Effortil ein Antibiotikum oder Medikament?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ein Antibiotikum ist Effortil nicht.

Mach Dich schlau im Internet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?