ist edelstahl metall?

9 Antworten

Sag mal: Wo bist du denn zur Schule gegangen? Oder ist das total Fehlanzeige? Unser ganzer Planet besteht zum allergrößten Teil aus Metallen. Kochsalz z.B. enthält das Metall Natrium. Das Kochgeschirr besteht aus Stahl oder Aluminium - alles Metalle. Selbst das Glas der Fensterscheiben besteht zum größten Teil aus dem Metall Silizium. Und so könnte man beliebig weitermachen.

Natürlich ist "Edelstahl" ein Metall, wobei der Begriff Edelstahl noch gar nichts besagt. Es gibt -zig oder sogar hunderte Arten von Edelstählen. Du meinst sicher den bekannten nichtrostenden V2A-Edelstahl. Der enthält aber des Metall Nickel auf das manche Leute allergisch reagieren. Wenn du dir eine Kette aus "Edelstahl" kaufen willst, dann achte darauf, daß sie nickelfrei ist, das ist dann der so genannte Chirurgenstahl. Er wird in Schmuckgegenständen oft verwendet. Oder du kaufst dir eine Kette, die mit dem Metall Rhodium galvanisiert, d.h. überzogen ist. Rhodium ist ein sehr hartes Metall aus der Platin-Gruppe und verursacht keinerlei Allergien und geht auch sonst keine Verbindungen ein. Deshalb werden Ketten aus Silber sehr oft "rhodiniert". Die laufen dann nicht mehr schwarz an, sondern behalten ihren strahlenden Glanz über Jahrzehnte. Ich hoffe, ich konnte helfen.

Nein - das ist Käse......sorry , aber die Frage ist schon eine Herausforderung......

Kommt doch drauf an, auf welches Metall du allergisch reagierst. Edelstahlschmuck besteht aus chirurgischem Stahl und ist absolut verträglich. Ich trage den seit Jahren und hatte niemals Probleme.

Was möchtest Du wissen?