Ist Edelstahl magnetisch?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du von "haushaltsüblichen" Chrom - Nickel Stählen sprichst, so kommt es hierbei auf den Legierungsanteil des Chroms an, ob und wie weit diese Stähle magnetisch sind. Je höher der Chromanteil, umso schwächer die Magnetisierbarkeit.

Meine Edelstahlspüle ist es nicht.

Hast du so einen starken Magneten da, von solchen "Bastelmagnetspielen"? Teste mal, da wird deine Spüle bestimmt auch "leicht magnetisch".

Bei mir ist es so - ein normaler Magnet hält nicht an der Spüle, aber ein starker Neodymmagnet hält. :)

0
@konzato1

Ich habe einen Stapel Magnete, lloser Kunstoffüberzug darum, sie stammen aus Zeichenbüros; man hat damit große Zeichnungen und Kareten festgehalten. Ich benutze sie als Halter für einen Duschvorhang in meiner Badewanne.

0

Das übliche edelstahl 1.4301ist nicht magnetisch. Man kann im Handel dies auch magnetisch gekommen! Einfach nachfragen und zur Prüfung Magnet ranhalten!

NEIN.

Meine Edelstahlschüsseln sind "total unmagnetisch".

Stop, ich verbessere mich. Einige sind leicht magnetisch. Habe soeben mal nen sehr starken Neodymmagneten rangehalten.

0
@konzato1

Auch das Besteck und die Edelstahlspüle ist magnetisch, aber nur sehr leicht.

0

Dann sind kleine Anteile von Eisen Nickel oder Kobalt enthalten

0
@Dave0000

Naja, 80 Prozent Eisen im Edelstahl sind etwas mehr als "kleine Anteile". :)

2

Alle Metalle außer Nickel, Kobald und Eisen sind NICHT magnetisch

nöp! Rost- und Säurebeständige Stähle sind nicht magnetisch und voll mit Eisen. Hat nix mit dem Eisen zu tun, sondern mit den Legierungsbestandteilen Chrom und Nickel. 

0

Was möchtest Du wissen?