Ist Ecstasy auch bei Schilddrüsenunterfunktion schädlich?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Überfunktion -> hoher Blutdruck, allg hohe Belastung des Kreislaufs

Ecstasy -> Aufputschmittel

Die Wirkung von beidem zusammen auf den Kreislauf und den gesamten Körper kannst du dir selbst ausrechnen.

Deutlich höhere Gefahr der Dekompensierung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seanna
02.11.2015, 20:59

Falsch gelesen. Ist aber natürlich auch bei Unterfunktion schädlich, es kommt nur nicht noch der hohe Blutdruck dazu.

0

Open Mind redet leider ziemlich oft Schwachsinn, in dem Punkt könnte er aber recht haben, zumindest was die Überfunktion betrifft denn diese geht einher mit hohem Blutdruck.

Ich glaube nicht dass es schädlicher ist. Ich würde es einfach probieren und wenn es dir nicht gut tut, dann wirst du das merken.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist definitiv schädlicher als wenn du eine gesunde Schilddrüse hättest. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte schon mal eine Schilddrüsenunterfunktion und habe trotzdem MDMA konsumiert.
An deiner Stelle würde ich es trotzdem lassen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ecstasy ist ein überbegriff. Müsstest deine frage schon genauer definieren. Wahrscheinlich meinst du damit mdma. Das ist so oder so schädlich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist generell schädlich. Weil man auch nicht genau weiß was darinnen ist. Jeder macht da was anderes rein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

NATÜRLICH

Das ist so oder so schon schädlich, warum sollte es dann bei Schilddrüsenerkrankungen nicht schädlich sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Digarl
02.11.2015, 20:46

Das ist so oder so schon schädlich

Ich sags mal so : Rauchen und Alkohol ist definitiv schlimmer als MDMA ! Da Rauchen als auch Alkohol den gesamten Körper angreifen, vor allem Alkhol ist sehr schlimm. MDMA ist da um einiges "besser" 

Ursprünglich wollte man es sogar für die Psychologie einsetzen 

0

Ecstasy - wie auch jede andere, insbesondere synthetische Droge - ist immer schädlich!!!

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von john201050
02.11.2015, 20:58

synthetisch oder nicht ist zwar scheißegal, aber kopf hoch, wird schon wieder.

3
Kommentar von Digarl
02.11.2015, 21:01

Auch Tetrahydrocannabinol (THC, Wirkstoff in Cannabis) ist Synthetisch ! Es ist doch egal ob die pflanze es Synthetisiert oder der Mensch im Labor ! 

3

Keine Ahnung. Aber ich weiß, daß Ecstasy Nervenzellen im Gehirn schädigen oder zerstören und das irreversibel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?