Ist Ebola ausgerottet oder nicht Man hört gar nichts mehr davon?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Leider flammt Ebola in der letzen Woche wieder in Guinea mit mehreren hundert Faellen auf: http://www.who.int/csr/disease/ebola/guinea-flareup-update/en/

Es war aber auch schon mehrmals in den letzten Jahren, dass Ebola aufkam und dann verschwand - selbst wenn wir im Moment nichts davon hoeren koennen wir davon ausgehen, dass der Virus nicht ausgerottet ist.

Nein, denn eine Krankheit richtig auszurotten ist eine sehr aufwendige Aktion und ohne gute Impfung kaum möglich ... In Afrika gibt es immer noch eine Menge Fälle, auch wenn der schlimmste Punkt dieser Welle überstanden zu sein scheint.
Dass man in den Medien nichts mehr darüber hört, hat nichts zu bedeuten. Darüber, wie viele Menschen z.B. immer noch jedes Jahr an Tuberkulose sterben, wird ja auch nicht berichtet.

Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) gilt der Virus als besiegt, es gibt also keine Massenansteckungen und keine Gefahr mehr für die öffentliche Sicherheit. Einzelne Fälle sind aber nicht ausgeschlossen. 

Das ist eine gute Frage..
Ich denke nicht, dass man eine derartige Krankheit einfach ausrotten kann.

Hier kann man auch wieder schön sehen " Aus den Medien aus dem Sinn"

Also eine Krankheit kann nicht Ausrotten aber die Krankheit hat sich glücklicherweise nicht weiterverbreitet

Was möchtest Du wissen?