Ist ebay bedenklich um Motoröl zu kaufen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo!

Da gibt es keine Bedenken, solange das Öl die Norm/Freigabe des Herstellers deines Wagens aufweist... wenn es Originalöl ist erst recht nicht. Man kann zwar immer eingehen, aber es kann sich ja evtl. um eine Art Restposten handeln.

Ich kaufe für meine Autos immer das günstigste freigegebene Öl ------> sofern die Freigabe erteilt wird, habe ich kein Problem in meinen alten Benz auch Öl aus dem Warenhaus/Discounter zu kippen :) 

Teures Synthethiköl muss nicht besser sein & ist für ein Auto jenseits der 200000-Kilometer-Marke sowieso nur noch Geldschneiderei.. selbst der Kundendienstmeister von Mercedes sagte zu mir hinter vorgehaltener Hand, dass man da problemlos auch 10W40 oder 15W40 reinkippen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrAskMe
06.03.2017, 14:47

Also mein Wagen hat gerade mal paar Jahre Erstzulassung, ich leg da schon Wert drauf.

0

Was schlussendlich in der Packung drin ist weist du nie. Weder bei eBay noch im Supermarkt. Probiere einfach aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde etwas auf die Verkäuferbewertung achten aber ich glaube nicht, dass es da Probleme gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also grundsätzlich wir Motoröl besser deklariert, als es wirklich ist.

Das hat aber nichts mit Ebay zu tun.

Das kannst Du auch bei "Bauhaus" haben

Ich hatte mal einen Motorschaden.... der Mechaniker sagte nur... am Öl kann es nicht gelegen haben... es war ja keines drin.

Der Motor ist mir so um die Ohren geflogen. 5000 Euro schaden.

Also Hauptsache Öl. was genau ist zweitrangig.

Mario

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, kaufe mir auch immer günstiges Öl. Ich verwende zb. Mannol.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?