Ist E-Zigarette so ungefährlich wie alle sagen?

14 Antworten

Ich finde es erschreckend, was für Unwahrheiten und Unsinn durch die Medien in den Köpfen der Leute hängen geblieben sind.

Set dem die E-Dampfe vor 10 Jahren in Europa aufkam (in Asien gibt´s die schon länger) gibt es keinen dokumentierten Todesfall, der auf das Dampfen zurück zu führen ist. Aber wie viele Leute sind am Tabakkonsum gestorben?

Die Leute, bei denen es Probleme mit Akkus gab, haben in der Regel dran rumgespielt, oder sich selbst Geräte gebaut und die Entgasungslöcher für die Akkus vergessen...

Ich kann aus eigener Erfahrung folgendes Berichten:

Ich dampfe jetzt seit über 2 Jahren und bin durch die Dampfe vom Tabak weg gekommen. Im Vorfeld habe ich 17 Jahre geraucht.

Welche Effekte konnte ich bemerken? Folgende:

Der Raucherhusten ist komplett weg, das Blubbern in der Lunge (beim Atmen) ist komplett weg, mein Lungenvolumen hat sich vollständig regeneriert (wird bei mir Jährlich untersucht, berufsbedingt), der Geschmaksinn ist zurück, der Geruchsinn ist wieder feiner geworden. Und vor allem: Man stinkt nicht mehr nach Tabakrauch. Ich kann jetzt nach zwei Jahren Dampfen keinerlei Nachteile erkennen. Anfangs hatte ich 12mg Nikotin im Liquid, mittlerweile bin ich auf 3mg Nikotin runter.

Ich habe hier in einer Antwort gelesen, dass das PG für das Kratzen im Hals sorgt, das ist so nicht ganz richitg. Für den "Flash" sorgt das Nikotin. Ist kein Nikotin im Liquid gibts es auch keinen Flash...

Ich kann aus eigener Erfahrung sagen: Dampfen schadet mir nicht. Ich bin den lästigen Tabakrauch los und haben dennoch weiterhin meinen Genuss...

Ach ja, bevor ich es vergesse:

An alle, die das Dampfen "Rauchen" nennen: Dampf ist kein Rauch.

Rauch entsteht bei einer Verbrennung. In einer Dampfe wird aber nichts verbrannt, sondern lediglich verdampft.

Gruß

11

Ich kann dir nur beipflichten und bring es mal auf den Punkt:

"Inhaltsstoffe Tabakrauch: über 4.800, davon mind. 250 giftig oder krebserregend (Quelle: Deutsches Krebsforschungszentrum)

Inhaltsstoffe FAB Liquid: max. 5 (Die Inhaltsstoffe der FAB Liquids) wobei diese in den 4.800 Stoffen des Rauchs einer herkömmlichen Zigarette enthalten sind."

Quelle: www.fab-liquid.de

Der Fragesteller muss jetzt nur noch seinen Verstand benutzen und hat die OBJEKTIVE Antwort

1

auch die E-Zigarette ist nicht ungefährlich, besonders bei zu billigen Liquids ( Gift) & zu billigen E-Zigaretten ( Brandgefahr / explodierender Akku) 

Aber im Durchschnitt sind Normale Zigaretten viel gefährlicher als E-Zigaretten 

Beste Lösung: Ganz das Rauchen aufgeben 

Und ist es wahr das man e-Zigaretten in Deutschland schon ab 16 kaufen darf ?

richte dich auf ab 18 ein 

Sei gewarnt, eine E-Zigarette kann auch der Einstieg ins Rauchen sein ...

Rauchen hat nur Nachteile, auch die E-Zigarette bringt nur Nachteile wenn Du vorher Nichtraucher warst !! ...

E-Zigaretten bringen nur etwas für krankhaft süchtige Raucher, die eine weniger schädliche alternative suchen oder das Rauchen aufgeben wollen & es nicht einfach so können

Grundsätzlich , alles was man außer Luft einatmet kann nicht gesund sein.

Eine Zigarette enthält mehr als 4000 Schadstoffe 

Eine E zigarette maximal 4

Propylenglykol, Vegetable Glyzerin , Aroma ,Wasser , alles Stoffe die seit Jahrzehnten in der Lebensmittel und Getränkeindustrie zugelassen sind

Einzig Nikotin , sollte es enthalten sein ist Gift 

24

Einzig Nikotin , sollte es enthalten sein ist Gift

Da darf man auch nicht vergessen dass die Menge das Gift macht!

Klar, je nach Dampfgerät und Nikotinkonzentration kann man hier auch "überdosieren", aber dann fühlt man sich eben etwas unwohl und nach einer Stunde isses wieder gut.

Eine nennenswert schädigende Wirkung scheint das Nikotin in der hier verwendeten Konzentration nicht zu haben, so dass es für die Schädlichkeit wahrscheinlich auch keinen nennenswerten Unterschied macht ob mit oder ohne Nikotin.

Ich würde mal annehmen dass es hier ähnlich ist wie mit Koffein im Kaffee. - Es hat natürlich einen Effekt, aber die schädliche Wirkung ist kaum der Rede wert, während es in höherer Konzentration natürlich ein tödliches Gift wäre.


Ich wollte nur auf die Formulierung eingehen, die mir so missverständlich erscheint - vermute aber dass du es wohl sowieso etwas anders gemeint hast als es sich hier liest... :)

2

Was möchtest Du wissen?