Ist E-Sihsa rauchen komplett gesund?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

E-Shishas oder E-Zigaretten werden nicht geraucht, sondern gedampft.

Rauchen ist generell sehr schädlich, egal was und wie man raucht. Dabei ist es dann nur noch eine Frage welches noch schädlicher ist.

Dampfen ist etwas völlig Anderes.

Beim Dampfen gibt es und entstehen keine Feststoffe. Das ist der große Unterschied zum Rauchen. Solange man in Deutschland hergestelltes Liquid nutzt, sind keinerlei Bestandteile enthalten, die nicht hinein gehören. Es sind im Liquid, in der Dosierung, weder giftige, noch krebserregende Stoffe enthalten.

Darüber gibt es mittlerweile diverse wissenschaftliche Studien.

Gesund ja oder nein ist eine Frage der Betrachtungsweise.

Für ehemalige Raucher, die auf E-Zigaretten umgestiegen sind, ist es gesundheitsförderlich.

Für Nichtraucher, die nur Mal dampfen möchten, ist es weniger schädlich als in den meisten deutschen Städten zu atmen....

Trotzdem ziehen immer mehr Menschen vom Land in die Städte....

Gruß, RayAnderson

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2001Jasmin
09.03.2017, 21:50

Deine Antwort ist echt gut 😜😘😘😚

0

Es ist sicher besser als Kohle/Tabak zu inhalieren... aber *alles* was Du dir in die Lunge ziehst, daß da nicht rein gehört wird auf Dauer deiner Lunge nicht gefallen.

Aus dem 1. Stockwerk auf die Straße fallen ist auch viel gesünder als aus dem 10. Stockwerk auf die Straße fallen... komplett gesund ist es deswegen trotzdem nicht.

Mach das ruhig, wenn es Dir schmeckt, aber übertreib es nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Klaudrian
07.03.2017, 23:01

Das Liquid wird auf dauer auch nicht in der Lunge bleiben. Es ist Hygroskopisch und wird von der Schleimhaut aufgenommen. Nach 2 Wochen ist die Lunge wieder frei von Glycerin und Propylenglycol. Beide Stoffe werden vom Körper abgebaut und sind nicht wirklich schädlicher als die gleiche Menge Alkohol. 

0

Gesund ist sie nicht, wirklich schädlich auch nicht. 
E-Zigaretten sind 99% weniger schädlich als Herkömmliche Zigaretten. Bei Leuten wo 5 Jahre dampfen kann der Arzt keine Probleme bei der Lunge und den Atemwegen feststellen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da sind ebenfalls Schadstoffe enthalten wie in normalen Tabak, in der Regel sollte das aber weniger sein.

Abgesehen davon warnen die Hersteller in den USA laut berichten vor spontanen Explosionen. Erst vor ein paar Wochen haben lebensgefährliche Explosionen der Geräte für Schlagzeilen gesorgt. 

http://www.giga.de/extra/gesundheit/specials/e-zigarette-explodiert-wie-gefaehrlich-sind-elektrische-zigaretten-neue-faelle/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Klaudrian
07.03.2017, 23:13

Wenn man minderwertige Akkus verwendet ist es kein Wunder, dass sie explodieren. Erst vor einem Monat hatte ein Nutzer auf Gutefrage.net ein Problem mit seiner E-Zigarette. Er hat minderwertige Akkus verwendet wo auch schon in Taschenlampen explodiert sind. 

In den Meisten Fällen liegt es daran. Außerdem explodieren mehr IPhones als E-Zigaretten. Leider wird ein Bedienungsfehler nie vermerkt, da die E-Zigarette sonst besser da stehen würde.

Der Link ist des weiterem als Propaganda gedacht. In 5 Minuten mehr Giftstoffe als bei einer Zigarette? Das ist unmöglich. Da bräuchte ich schon einen 3000 W Verdampfer und den gibt es nicht zu kaufen. 

0
Kommentar von sunnymarie32
07.03.2017, 23:16

na sooo spontan sind die "Explosionen" dann auch wieder nicht... Wir nutzen Akkus, die schon ein gewisses Potential haben, darum soll und darf man damit nicht allzu sorglos umgehen. Schließt man einen unserer Akkus kurz, erhitzen die sich erst im Innern und gasen dann aus. Die "Explosionen" sind dann eine Folge falsch konstruierter geräte, die keine Entgasungslöcher haben und fest verschlossen sind, so das sich der Druck des ausgasenden Akkus im Gerät so lang aufbaut, bis es irgendwann zuviel wird und alles auseinanderfliegt.

Die Amis nutzen gern und viel "Mechmods" - das sind meisst röhrenförmige Akkuträger (ähnlich wie ne Taschenlampe) und wenn dort keine Entgasungsmöglichkeit gegeben ist, geht das im Fall eines Kurzschlusses oder einer Überlastung des Akkus (was man mit Mechmods schnell schafft, wenn man nicht weiss was man tut) eben hoch wie ne Rohrbombe. In Europa werden mehr regelbare Akkuträger mit Schutzschaltungen in der Elektronik und immer mit Entgasungslöchern benutzt, so das es hier im Zweifel "nur" zum Ausgasen des Akkus ohne Explosion kommt.

Bei jeder "explodierten" Dampfe, über die ich bisher Berichte gelesen oder gesehen hab, war der Nutzer selbst schuld daran: da wurden Akkus verwendet die nicht über genug Leistung verfügten, es wurden beschädigte Akkus benutzt, die Nutzer haben selbst Kurzschlüsse verursacht... der Kölner in deinem Bericht hatte einen mechanischen Hybridakkuträger mit einem dafür nicht geeigneten Verdampfer benutzt und so einen Kurzschluß verursacht... der Typ mit dem kaputten Waschbecken ist ein Opfer der amerikanischen FDA-Regulierung, das Shops ihren Kunden nicht mehr helfen durften, ihre Geräte zu warten und er hat aus Unwissenheit seinen Akku überlastet (diese FDA Regel wurde inzwischen zurückgenommen)... andere "Opfer" trugen ihre Akkus lose in den Taschen mit sich rum, wo dann Schlüsselbunde, Münzen o.ä. Kurzschlüsse verursacht haben...

1

Es ist weder schädlich noch nützlich 😊😊 ich denke man kann es ab und zu mal machen 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 2001Jasmin
07.03.2017, 22:49

Ist auf jeden Fall besser als eine normale Zigarette zu rauchen

3
Kommentar von dasadi
07.03.2017, 22:59

Stimmt nicht. Es ist schädlich.

0

Das es gesund ist, ist eine Lüge eigentlich ist es sogar schädlicher als "normales" Rauchen den genauen Grund kann ich dir leider nicht sagen kenne mich da nicht so aus mache beides nicht weil beides total ungesund ist. Meine das hätte irgendwas mit dem kalten Rauch zutun der aus der Shisha kommt... Kannst ja mal im Internet schauen da gibt es bestimmt viele Artikel zu. Lass lieber die Finger davon und versau dir nicht deine Gesundheit aber das ist nur ein Tipp, mach was du für Richtig hällst. LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stylmaster
07.03.2017, 22:49

Oh sry hab mich bei der Frage verlesen dachte es geht um die Wasserpfeifen .... wie gesagt kenne mich damit nicht so aus sry

0
Kommentar von Klaudrian
07.03.2017, 22:49




eigentlich ist es sogar schädlicher als "normales" Rauchen

Das ist eine Lüge. Bitte haltet auch an die Inhalte der heutigen Studien. 




den genauen Grund kann ich dir leider nicht sagen

Weil es keinen Gibt. E-Zigaretten sind je nach Liquid bis zu 99% weniger schädlich.Wenn du dich nicht aus kennst solltest du nicht alles neue versuchen schlecht zu reden. Evtl. ist es sogar besser. 

3
Kommentar von uebrkngswg
07.03.2017, 22:51

Also eine Shisha ist schädlicher, weil durch das Wasser weniger Schadstoffe gefiltert werden, eine e-Shisha ist noch mal eine andere Sache.

0
Kommentar von Stylmaster
07.03.2017, 22:51

wie gesagt habe mich vertan dachte er meint die normalen Shishas also die großen Wasserpfeifen war mein Fehler, dass E-Shishas gesünder sind ist mir auch klar, gesünder heißt aber auch noch nicht gesund :)

1
Kommentar von sunnymarie32
07.03.2017, 23:18

Bei normalen Shishas hast du Recht - dadurch das der Rauch kühler ist, kann man den problemlos tiefer einatmen als heißen Rauch aus ner Zigarette...

0

NEIN! Rauchen ist grundsätzlich ungesund, Shicha ebenso!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht einmal auf die Straße gehen und einatmen ist komplett gesund ...

Niemand kann dir das beantworten wie sehr schädlich oder unschädlich es ist, da es keine ausreichenden Studien dazu gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Klaudrian
07.03.2017, 22:48

Mal davon abgesehen, dass es sehr viele Studien darüber und auch eine Langzeitstudie gibt. 

0
Kommentar von Soufkou
07.03.2017, 22:48

Aber in denn ganz normalen Liquits ist kein nikotin drinnen oder?

0

Was möchtest Du wissen?