Ist e shisha ohne Nikotin gefährlich wenn man es nicht oft macht (1/2 pro Woche )?

4 Antworten

Auch Wasserdampf ist schädlich. Jede Art von Rauchen ist nicht gesund, auch ohne das Nervengift. Wenn du es eine Zeitlang machst, darfst du nur nicht vergessen rechtzeitig wieder aufzuhören. Dann sollte dein Körper dies normalerweise auch wieder abbauen können.

sorry aber was heißt eine zeitlang ? ein Jahr ? eine Woche ?

0
@nababuu

Alles was bis zum 35 Lebensjahr konsumiert wird wie z.B Rauchen, kann der Körper wieder abbauen, so haben das zumindest neuste Studien belegt. Man kann aber auch schon mit 20 an Lungenkrebs erkranken. Jeder muss für sich selbst wissen ob man seine Gesundheit für ein kurhes leckeres Gefühl opfern möchte.

0

Wasserdampf ist schädlich? - Seit wann denn das?
und ich laufe jeden Morgen durch den Nebel und inhaliere dieses schädliche Zeug...

Aber wieder ernsthaft:
Ja, jede Art von Rauchen ist nicht gesund - aber Dampf zu inhalieren ist kein Rauchen - den von E-Zigaretten genauso wenig wie im Nebel zu atmen (selbst wenn man tiefere Züge davon nimmt)! ;-)
Wie der Name schon andeutet geht es beim Rauchen um Rauch, der durch verbrennen oder eigentlich verglimmen von Tabak entsteht. Dabei entstehen unzählige Verbrennungsprodukte inkl. Feststoffe, von denen gleich haufenweise schädlich und zig nachgewiesen krebserregend sind - das ist es, was das Rauchen so extrem schädlich macht!

Der Dampf von E-Zigaretten sieht optisch zwar ganz ähnlich aus, ist tatsächlich aber etwas ganz Anderes! (ähnlich wie Wasser und klarer Schnaps)
Es gibt keine Feststoffe und auch sonst keinerlei Verbrennungsprodukte weil die Flüssigkeit nur bei vergleichsweise geringer Temperatur verdampft wird (=ohne chemische Umwandlungsprozesse).  
Da es keine Feststoffe gibt bleiben die auch nicht für lange Zeit in der Lunge (von wo die Feststoffe mühseelig durch Flimmerhärchen, Schleim und Husten wieder abstransportiert werden müssen) sondern nur aus winzigen Flüssigkeitspartikel die innerhalb kürzester Zeit vollständig von der Lunge absorbiert werden können.

In den letzten Jahrzehnten wurde den Leuten mühseelig eingehämmert wie böse und schlecht das Rauchen ist, das sitzt mittlerweile scheinbar so tief dass für viele Leute die Tatsache dass es ganz ähnlich aussieht zwangsläufig nur bedeuten kann dass es auch genauso böse und schlecht sein muss.

Noch zum "Nervengift": Sprechen sie bei Koffein & Alkohol auch immer nur vom "Nervengift"? :-) - Die Dosis macht das Gift.

0

Es ist bedeutend gefährlicher als gar nicht zu Dampfen.

Aber es ist bedeutend gesünder als "richtiges Rauchen". 

...leider ein Irrtum. Genauso schädlich.

0
@Zackentod

von wegen...

Man lässt also alles weg das das Rauchen so schädlich macht und das Ergebnis ist dann trotzdem genauso schädlich? 

Das ist grober Unfug, bitte mal richtig informieren!

Es gab mittlerweile mehrere Hundert Studiem & Untersuchungen zu diesem Thema und trotzdem konnte noch keine nennenswerte Schädlichkeit nachgewiesen werden und das obwohl einige sehr mächtige Gegner mit viel Geld versuchten alles nur erdenklich Schlechte nachzuweisen.

Das englische Gesundheitsministerium hat eine davon in Auftrag gegeben mit dem Ergebnis dass das Dampfen "mindestens 95% weniger schädlich sei" und mittlerweile ist man auch hierzulande durch eine eigene Studie zu dieser Einsicht gelangt!

Also selbst die Aussage "bedeutend gefährlicher als gar nicht zu Dampfen" ist nach heutigem Wissensstand schlicht nicht korrekt und ich denke auch dass nach mittlerweile mehr als 10 Jahren und hunderten Untersuchungen keine allzu großen Überraschungen mehr zu erwarten sind.

Oder was genau sollte denn die Ursache für eine derartige Schädlichkeit sein?

0

Gesund kannst nicht sein.

Und 1 bis 2 mal pro Woche finde ich schon recht häufig.

Was möchtest Du wissen?