Ist durch die Liebe zur Frau die Freiheit von dem Mann gefährdet?

Das Ergebnis basiert auf 26 Abstimmungen

Nein 69%
Ja 31%

13 Antworten

Nein

Es gibt nicht die Freiheit des Mannes! Es gibt Liebe und Reaktionen, aber keine Freiheit, wenn du in ihr gefangen bist!

Wenn du dich einer Frau zugehörig fühlst, weil sie deine Kinder in ihrem Schoss trägt, dann fühlst du eine gewisse Verpflichtung, deine Ressoucen helfen dann der Aufzucht deiner Kinder, macht total Sinn.

Natürlich sind deiner Freiheit, noch mehr Kinder dein Eigen zu nennen, Grenzen gesetzt, deine Ressourcen sind nicht endlos, also kannst du zu deiner Frau stehen und sie unterstützen oder du überlegst, mit anderen Frauen, weitere Kinder zu unterstützen!

Dadurch bist du in der Freiheit eingeschränkt, gegenüber deinen, die gar keine Kinder zeugen wollen oder können! Als potenter Jüngling wird einer Freiheit schon in jungen Jahren beschnitten, kannst du das vermeiden, dann kannst du Freiheit geniessen!

Kommt darauf an was für einen Partner man hat und wie sehr man sich einschränken lässt.

Darauf zu verzichten mit anderen rumzumachen ist für mich keine Einschränkung. Für viele aber schon.

Manche sehen es schon als Einschränkung wenn der Partner auch mal was zusammen alleine machen will für ein Wochenende.

Mein Mann hat mit noch nie gesagt dass ich ihn einschränke... Wenn dem so wäre, müsste er es mir sagen oder sich eine bessere suchen.

Ja

Sicher, aber die Freiheit der Frau auch. In dem Augenblick, wo man eine Beziehung eingeht, kann man nicht mehr tun und lassen, was man will, sondern muss Kompromisse eingehen. Dafür aber bekommt man viel zurück. Wer das nicht will, sollte sich nicht binden.

 "Dafür bekommt man aber viel zurück." 🤔 doch, ich will das schon haben, denke ich... 😉

0
Nein

Jede Liebe macht einen angreifbar und verletztlich. Insofern gibt man damit einen Teil seiner Unabhängigkeit auf. Freie Eintscheidungne kann man aber immer noch treffen.

Das ist richtig. Doch je mehr die Liebe wächst, desto mehr wächst auch das gegenseitige Vertrauen, und damit auch die Sicherheit, dass man sich auch mal daneben benehmen kann, ohne dass dadurch gleich die Beziehung in Frage gestellt wird.

0
Nein

Die Freihheit definiert sich durch den Umstand, dass man machen kann was man will, und nicht dadurch, dass man alles machen könnte, was möglich wäre. Wenn ich in einer liebevollen Beziehung bin, wird aus dem ICH ein WIR, und ich will nichts anderes, als dass es dem Partner gut geht, und dabei jeder so bleiben darf wie er ist Also keinerlei Einschränkung der Freiheit.

😅👍Du denkst es ist beide zu haben?

0
@MarkoHansen

Ich bin seit 12 Jahren mit meiner Frau zusammen, und es ist immer noch so.

2
@MarkoHansen

Muss noch anfügen, dass nicht immer nur eitel Freude herrscht, ich kaufe manchmal (technische) Dinge, die sie für unnötig hält und dann sagt, das hätte nicht sein müssen,, könntest mich auch vorher fragen 😾. Und sie getraut sich nicht mit meinem Auto zu fahren, weil es ihr angeblich zu protzig ist, und sie sich dann schämt. Und ich finde es auch nicht immer super, dass sie ständig auf Understatement macht, aber so ist sie halt, und so bin ich halt 😀

2

Was möchtest Du wissen?