Ist Dressing zum Salat bei einer Diät wirklich so schlimm? *Augen roll*

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, ist es nicht. Ein wenig Fett braucht der Körper, auch bei einer Diät. Es kommt halt aufs Dressing drauf an, der Fett- und somit Kaloriengehalt kann sehr stark variieren.

Wenn Du fertiges Salatdressing nimmst, dann schon. Mach Dir selbst eins, z.B. Zitone oder Essig, dazu Kräuter, die zum jeweiligen Salat passen, abgeschmeckt mit etwas Salz und Zucker und dazu natives Olivenöl. Das alles erst auf den Salat, wenn Du ihn servierst. Dann hast Du Vitamine, Ballaststoffe und wertvolle essentielle Fettsäuren. Und es schmeckt nach Dir.

Mit etwas Olivenöl und Joghurt etc. ist nicht schlimm, sondern hilft dem Körper, die guten Bestandteile des Salates auch zu verwerten, aber alles, was du schon fertig kaufst ist schlimm...

Was möchtest Du wissen?