Ist 'Drawn Together' eine gute Serie?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich finde sie sehr unterhaltsam. Gewiss... in manchen Punkten sehr anstößig und Klischeebehaftet und absolut nichts für überempfindliche und weinerliche Leute.

,,Ich persönlich bin ein großer Fan und verstehe nicht warum so viele die Serie nicht leiden können"

Die Zielgruppe sind vornehmlich jugendliche... doch in Zeiten der politischen Korrektheit, Gender-Forschung und der Abschirmungsdrang von allem was einen ,,Triggern" könnte, verliert die Serie immer mehr Zuschauer.

Auch ein Grund hierfür könnte sein, das man die Figuren schlicht nicht zuzuordnen weiß und/oder mit der Zeit aus den sie stammen nicht vertraut sind.

Ich finde die Serie auch gut. 

Ob man einen Bezug dazu findet hängt meiner Einschätzung nach davon ab, ob man einen Bezug zu den immitierten Figuren hat, egal ob man sie hasst oder liebt.

Wer mit Pikachu, Supermann und Zelda wenig anzufangen wieß, wird sich nicht lange mit der Serie aufhalten. 

Ein Freund des fiesen und ekligen Witzes muss man natürlich auch sein.

Ich habe sie einmal eine Zeit lang angesehen da es einmal einen Abend in der Woche gab wo wirklich nichts Gutes für mich gezeigt wurde und das "Internetfernsehen" und ähnliches noch nicht so populär war. Im Nachhinein muss ich sagen, ich bin wirklich froh dass das aufgehört hat und wunder mich wie ich mir das nur antun konnte. Inhaltlich und humortechnisch für mich totaler Unsinn. Ich hasse sie nicht, würde es mir aber nicht nochmal antun.

Was möchtest Du wissen?