Ist "draco nunquam dormiens excitandus" grammatikalisch korrekt?

2 Antworten

Japp.

Nur mal so aus Interesse, sollte das was mit Harry Potter zu tun haben? Dann hieße es nämlich draco dormiens nunquam titillandus.

LG

Erstmal danke, und es hat etwas mit HP zutun nur umformuliert klingt es meiner Meinung nach besser :)

0
@Anna2007

Achso alles klar - ist ja vom Sinn her dasselbe (wobei ich mich durchaus frage, ob so ein Drache es durch seine dicke Haut spürt, wenn er gekitzelt wird und davon aufwacht, ergo ließe sich darüber streiten, ob es dasselbe ist, aber ich schweife ab...) :)

0

Das nunquam ist falsch platziert.

So heißt es: der niemals schlafende Drache soll ermuntert werden.

Was du meinst, ist sicher: der schlafende Drache soll niemals ermuntert werden:
"Draco dormiens nunquam excitandus (est)!"   --  ein Gerundivum.

Da kommt es sehr auf die Reihenfolge an.


wozu muss am Ende das `est` eingefügt werden?

0

Was möchtest Du wissen?