Ist dieses Verhalten okay?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

wenn du dagegen vorgehen möchtest ist die beste Möglichkeit tatsächlich das Jugendamt.

Bei Gefahr für die Kinder werden sie SOFORT tätig.

Auch wenn diese "Schläge" nur leicht gewesen sein sollen ist es kein Zustand. Wie lange bleiben sie so "leicht"?

Am besten Handeln bevor es zu spät ist.

Gruß, Surazal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elli2418
19.10.2016, 18:59

danke für deine Antwort.

ich glaube ich traue mich da selbst gar nicht so,zum JA zu gehen,weil ich nie weiss,ob es tatsächlich ein Fall für das JA ist?? ich bin da total ratlos...

0

Vorweg geschickt. Vom Alter her könnte ich deine Grossmutter oder sogar deine Urgrossmutter sein.

Offenbar ist deine Mutter überfordert mit der Situation in deiner Familie. Eigentlich müsste sie in eine Mütterkur gehen. Du als Älteste musst das leider ausbaden. 

Dass du mit deinen Eltern nicht mehr so gut auskommst, wäre auch unter anderen Umständen so, denn mit 17 hast du dich schon fast vollkommen von den Eltern abgenabelt. Das ist der natürliche Ablauf des Lebens. 

Wenn irgend möglich, plane deinen Auszug, damit du möglichst bald zur Ruhe kommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Surazal
19.10.2016, 19:08

Mag sein das sie bald ausziehen kann, aber es geht wohl auch um den Schutz der kleineren Geschwister.

Es klingt nicht so als wäre das eine Fehde zwischen einer Mutter und Pubertären Tochter.

0

Du musst dich unbedingt jemanden anvertrauen. Informier dich auch mal über häusliche Gewalt und so. Vielleicht auch mal auf der Seite vom Jugendamt irgendwie nach Infos schauen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im extremen Fall zum Jugendamt... Wenn sie dich schlägt (oder hat sie nur gesagt sie würde dich schlagen) ist nicht okay. Drohe ihr damit nicht, und erwähne es auf gar keinen Fall vor ihr.
2.) Handy wegnehmen darf sie... Daher sind dir in dem Fall die Hände gebunden... (Außerdem u zahlst alles selber (Handy+Vertrag+Versicherung)
3.) sprich mal in der Schule mit jemanden (Schulpsychologen, Lehrer dem du vertraust, ...) die haben noch die meiste Ahnung was zu tun ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elli2418
19.10.2016, 18:56

wenn ich das vor ihr erwähnen würde,dann würde sie auch austicken!

danke

0

Da gibt es wohl nur eins:

Suche das Gespräch beim Jugendamt.

Die sind nicht immer so "böse", wie man sie darstellt.

Die werden sich das anhören und dann zwischen euch vermitteln. Hilft das nichts, holen sie Dich und/oder auch Deine Geschwister da raus!

Viel Erfolg, alles wird gut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wende doch mal an profamilia, die Leute dort sond freundlich, es ist kostenlos und anonym. Mit denen kannst du dann besprechen ob du dich an das Jugendamt wendest, oder wie du sonst vorgehen kannst. Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?