Ist dieses Verhalten niederträchtig?

5 Antworten

Wenn dieser anschließend die Gerichtskosten zahlen kann , die er als Verlierer definitiv aufgebrummt bekommt, warum nicht.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Jemand verkauft den gerichtlich erwirkten Titel an ein Inkasso-Unternehmen.

Die sind nicht zimperlich und am Ende erbettelt der Schuldner Geld von seinen Eltern, damit er seine Schulden bezahlen und seine Finger behalten kann.

Finde ich auch nicht nett. 3:)

Vollpension-Urlaube auf Kosten der Steuerzahler finde ich herrvorragend.

0
@fdfd555

Oder, ich schenke die Geldstrafe, die du nach dem Prozess an mich zahlen müssen wirst, als Spende an einen Rockerclub.

DIE holen sich die Kohle schon.... 😎

3
@Kristall08

Wieso haeltst du dich als die Verteidigerin der deutschen Gesellschaft?

Es geht dich nicht an, dass due jeden bestrafen willst, der was unrecht tut.

0

Klar ist es das.

Und war das nicht der Grund warum Becker seine Haftstrafe bekam ?

Ja es ist niederträchtig und widerlich.

Erbärmlich und armselig nenn ich sowas.

Was möchtest Du wissen?