Ist dieses Motoröl geeignet für meinen alten Benz (W124)?

6 Antworten

Hallo!

Beim alten W124 reicht eigentlich das günstigste, handelsübliche No-Name 10W40 Motorenöl vollkommen aus. Musst nur drauf achten, dass es die Mercedes-Norm "Blatt 229.1" erfüllt also die Freigabe von Mercedes hat!

Mein Opa fuhr selbst 23 Jahre lang einen 230E '89 und fuhr den nur mit 10W40 oder 15W40 --------> ohne Probleme.

Synthethiköl empfehlen Werkstätten aus dem Grund, weil sie mehr dran verdienen. 

Weiterhin gute Fahrt :)

Woher ich das weiß:Hobby – Bin in absoluter "KFZ-Familie" großgeworden.

Das kannst du problemlos verwenden.

Diejenigen, die dir zu 15W-40 oder ähnlichem raten, haben offensichtlich die Viskositätsangaben nicht verstanden.

Ein gutes synthetisches Öl wie das Castrol ist einem mineralischen in allen Belangen überlegen. Es hält den Motor sauber, bietet besseren Verschleißschutz und hat mehr Reserven bei extremen Temperaturen.

In den letzten 20 Jahren hat sich in der Entwicklung so viel getan, es gibt keinen Grund warum du daher solche antiquierten Öle fahren solltest.

Gerade bei alten Autos ist das nicht so wesentlich wichtig. Neuere Hochleistungsmotoren sind da wesentlich empfindlicher !!!

Was möchtest Du wissen?