4 Antworten

Durch die Form des Messers, gilt es als Stoß- und Hiebwaffe und das Führen ist somit verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was bedeutet denn für Dich "Öffentlichkeit"?

Ich würde um jeden einen großen Bogen machen, der mit Messern jeglicher Art, in der Öffentlichkeit rum läuft :-(

Messer sind für mich reine Handwerkzeuge und warum sollte man damit in der Öffentlichkeit rumlaufen - ähnlich wie mit nem Regenschirm?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Struxx1
22.05.2016, 16:22

zur selbstverteidigung, gestern war ich mit paar freunden in der stadt chillen da kam so ein türke hat die ganze zeit dumm gezogen wollte sich grundlos prügeln etc. 10 min später stehen 10 weitere türken hinter ihm. einer von ihnen hatte eine schusswaffe und hat bischen in die luft geballert (er war heroin und crystal math süchtig) zum glück ist es noch gewaltlos verlaufen da wir die polizei gerufen haben aber man weis nie

0

ich denke eher nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Karambit - NEIN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?