3 Antworten

Ich kann Dir zwei empfehlen: 

1) Den hat meine Tochter mit 8 Stunden Akkulaufzeit: 

Acer Aspire R11 R3-131T-C6TC 2-in-1 Convertible 11,6" IPS Touch Intel Quad-Core mit Win10 für 376€ bei notebookbilliger.de.Klein, handlich und mit langer Akkulaufzeit. Das Display ist ein Touchdisplay und man kann es auch als Tablet nutzen, da es ein Convertible ist. 

siehe: http://www.notebooksbilliger.de/notebooks/acer+notebooks/convertibles/acer+aspire+r11+r3+131t+c6tc

..

oder den hier:



Asus K555UB-XO227D 15,6" / Intel Core i5-6200U / 4GB RAM / 500GB HDD / GeForce 940M. Ohne Wondows, aber mit guter Grafikkarte, aber Win7 bekommst Du bei ebay schon für 30€. ...

http://www.notebooksbilliger.de/notebooks/asus+notebooks/allrounder/asus+k555ub+xo227d




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Inquisitivus 29.06.2016, 17:03

Der erste ist misst vom Prozessor her, aber der 2 ist schonmal nicht schlecht, eine SSD als Festplatte wäre uns aber lieber :) Aber danke für den hinweis ;)

0
christl10 29.06.2016, 17:04
@Inquisitivus

Prozessor? Es kommt doch ganz darauf an was man damit machen will. Für MS Office reicht das allemal und eine SSD kann man immernoch beim zweiten einbauen lassen. 

0

Über das Thema ob ein PC gut oder schlecht ist kann man sich sehr lange und ausgiebig streiten :-))

Worauf es beim "Mitschreiben" während der Vorlesung m.E hauptsächlich ankommt, ist ein guter Akku und die Handhabung des Geräts, welche bei diesem Laptop im grünen Bereich sind.

Wenn du allerdings Programme wie Solid Edge oder Autodesk benutzen willst, müsstest du dir ein Laptop mit anderer Grafikkarte kaufen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Inquisitivus 29.06.2016, 16:57

Nö alles gut, ist ein Anwaltsstudium kein CAD oder Maschienenbau Studium :D

0

Es sind halt "nur" 4 Stunden Akkulaufzeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Inquisitivus 29.06.2016, 16:53

Ja und nun? :D KannstDu wa sbessere empfhelen oder wars das shcon? :D

0

Was möchtest Du wissen?