Ist dieses Kleid auf einem Mittelalterfest sehr peinlich?

11 Antworten

Hallo,

also ich bin Reenactor, das heißt ich gehöre zu einer Lagergruppe, die auf solchen Märkten lagern.

Man darf ALLES anziehen; viele haben normale Alltagskleidung an, das wär im Fall der Fälle kein Problem. Du könntest auch als Drache oder Transformer gehen ;-) Natürlich wäre Transformer jetzt etwas themenfremd und seltsam, aber für Besucher dennoch erlaubt. ;-)

Dieses Kleid ist ein typisches "ich-will-mittelalterlich-aussehen" Kleid. Es ist ans Mittelalter angelehnt, wirkt für Laien mittelalterlich. Ich würde aber von weitem erkennen, dass es eben nicht mehr ist, und die Kleidträgerin ziemlich sicher eine "Besucherin" ist; vielleicht noch eine, die einen Marktstand betreibt (die sind oft auch nicht sonderlich korrekt gekleidet).

Ich persönlich finde da aber völlig okay. Du bist ja eben nur das - eine Besucherin, die ein schönes Wochenende verbringen will. :)

Falls du eingeladen bist mit einer Gruppe zu lagern oder du das in naher Zukunft vor hast, würde ich mir etwas authentischeres aussuchen.

Ansonsten gibt es eine relativ günstige "Reihe", die Mittelalteregewandung entwirft, die zumindest auf den ersten Blick korrekt sind. Natürlich sind die auch Maschinengenäht und teilweise aus Baumwolle was ebenfalls unauthentisch ist, aber auf den ersten Blick würdest du da viel eher als "wirklich mittelalterlich" durchgehen. Das wäre meiner Meinung nach eine schnelle alternative, falls du persönlich "ein wenig" höhere Ansprüche haben solltest. Das sind nicht wirklich die höheren Weihen, aber "korrekter" als das, was du dir ausgesucht hast. 

https://burgschneider.de/kleid-mittelalter.html

(Man trägt immer unter- und Überkleid!) 

Wieso sollte es peinlich sein? Vor allem auf einem Mittelalterfest findest du sicher noch VIEL krassere und ausgefallenere Kostüme :)

Mir persönlich gefällt es ziemlich gut.

Auf einem Mittelaltermakrt kannst du so ziemlich alles tragen, was a) Alltagskleidung b) fantasymäßig c) tatsächlich mittelalterlich oder d) einfach nur irgendwie historisch ist oder so wirkt. Historisch korrekt kommt da fast niemand hin, die meisten haben einfach etwas an, dass recht mittelalterlich wirkt, aber letzlich ihrem persönlichen Styl entspricht. Mit dem Kleid bist du da super ausgehoben und bedeutend anderes wirst du an Kleidern weder im Netz noch in den Ständen vor Ort finden.

Traumdeutung mein Traum?

Hey ich beschäftige mich seit kurzem mit Traumdeutung hab auch eine Seite gefunden die einiger Maßen okay ist.

Ich hatte gerade einen komischen Traum indem ich ein Wolf war, ich konnte spüren wie es sich angefühlt hat zu laufen und ich habe gespürt wie ich mich verwandelt hab an meinem Körper. Es war eine sehr helle Gegend aber mehr wie ein Wald Gemisch und eine Steppe. Ich lief eine hohe Ebene hoch und konnte aber bergab schauen ich bin durchgehend gelaufen. Und Anscheind war ich sehr sauer als Wolf und wollte/oder hab (das weiß ich nicht mehr genau) ein Rudel Hunde angegriffen in einem Stall und ein Reh zerfleischt im Wald. Kam mir so vor wie im Mittelalter ( ich glaub auch das ich eine mittelalterliche Frau gesehen habe, ich hab sie zwar nicht richtig erkannt aber sie war mittelalterlich gekleidet mit weißem Kleid und weißen Kopftuch und das Oberteil war weinrot so wie ihre Haare) .Ich bin als Wolf gesprungen in extreme Höhen könnte klettern und durchgehend laufen. Danach war ich in meiner Heimatstadt dar war ich normal aber ich habe ein Unfall gebaut mit meinem Auto also ich bin in ein Graben gefahren. Ich bin durchgehend hin und her gerannt um bei vorbeifahrenden Auto nach Hilfe zu fragen aber keine hat geholfen zu dem war es extrem dunkel. Und mein Auto stand in einer sehr matschigen Wiese. Als ich dann wieder hin zum Auto bin, hatte ich sehr Angst da es im Waldrand stand und es dunkel war. Am Ende war  es so das ich das Auto fast rausgefahren habe und dann bin ich aufgewacht.

Weiß jemand die Bedeutung von diesem Traum ? Ein bisschen habe ich schon nachgelesen aber da kam irgendwas mit Verwandlung von jungen in Knaben heißt sterben usw. Deswegen frag ich lieber mal hier den diese Traumdeutung Seite war bisschen beängstigend mit dem bald Sterben usw.
Und ich will nicht nicht sterben ich bin noch jung -.-
Würde mich über eure Deutungen freuen. Danke im Voraus. :)  

...zur Frage

Zu wenig Oberweite für Kleid? Was tun?

Hey
Meine Schwester feiert Kommunion und meine Freundin und ich hatten vor das gleiche Kleid anzuziehen.
Wir wollen beide ein Kleid mit Herzausschnitt, das Problem ist das sie mehr Oberweite hat als ich (ich hab was, aber sehr wenig ...)
Ich bin 13 und eine Op hätte ich jetzt auch nicht vor 😂
Gibt es da Tricks oder so wie das Kleid mir nicht einfach so runterrutscht?
Ich möchte auch nicht so ein durchsichtigen Träger...
Vielleicht kennt ihr ja Tricks. Ich würde mich echt freuen wenn ich solch ein Kleid anziehen könnte.
Bitte keine blöden Kommentare.
Danke schonmal im Voraus <3

...zur Frage

Zu einem Geburtstag als "Überraschungsgast" erscheinen?

Hallo,

meine Mutter kam heute mit einem sehr seltsamen Vorschlag. Sie und mein Vater sind am Sonntag von einem befreundeten Ehepaar zum Frühstück in einem Lokal eingeladen. Die Frau gibt einen auf ihren Geburtstag aus. Jetzt ist es aber so, dass meine Mutter immer Probleme hat ihr Auto irgendwo abzustellen. Sie hat ständig Angst, das Auto könnte beschädigt werden. Auch fährt sie grundsätzlich nicht bei Regen, weil sie wohl befürchtet, das Auto könnte dann auseinanderfallen. :-(( Sie ist halt psychisch krank.

Heute meinte sie, ich könnte doch am Sonntag mit zu dem Frühstück kommen. Mir war gleich klar, dass es darum ging, dass ich sie und meinen Vater dann in meinem Auto mitnehmen könnte. Es ist so, dass ich dieses Ehepaar nur flüchtig kenne. Sie haben einmal mit uns 2 Wochen Urlaub gemacht, als ich ein Teenager war. Der Mann nannte mich in dieser Zeit scherzhaft mein Pflegepapa. Seitdem habe ich sie aber nur noch einmal auf dem Geburtstag meines Vaters vor einigen Jahren gesehen. Ich sagte zu meiner Mutter, dass ich doch nicht einfach mitgehen könne, weil sie doch nur eingeladen seien, aber nicht ich. Doch meine Mutter meinte, dass sei doch egal. Die beiden würden sich über diese "nette Überraschung" sicherlich sehr freuen und es würde doch niemanden stören, wenn eine Person mehr ißt und trinkt. Ich fragte, wie sie es denn empfinden würde, wenn dieses Ehepaar eingeladen wäre und sie würden einfach ihren Sohn mitbringen. Klar, sie musste ja antworten, dass das auch kein Problem wäre. Ich muss sagen, mir wäre es sehr peinlich am Sonntag dort auf der Matte zu stehen und mich damit im Prinzip selbst eingeladen zu haben!

Sehe ich das zu eng oder stimmt ihr mir zu? Machst man sowas, auf einem Geburtstag ohne Einladung aufzukreuzen?

LG Adelana

...zur Frage

Wie hoch sollten Schuhe zum Tanzen sein?

Hey! Ich habe Ende Januar einen Tanzball und habe mir dafür bereits Schuhe gekauft. Allerdings bin ich mir etwas wegen der Höhe unsicher. Ich bin eigentlich ca. 1,60 m groß und dachte mir weil ich einer der kleinsten bin, dass ich höhere Schuhe tragen möchte wenn ich schon mal die Gelegenheit habe (außerdem finde ich meine Beine sehr “säulenhaft“ was durch hohe Schuhe ausgeglichen wird). Die Schuhe sind 8,5cm hoch und haben einen dünnen Absatz der zum Schuh hin breiter wird. Ich hab sie auch schon eingelaufen und mich an sie gewöhnt (bin jeden Tag immer wieder mit ihnen rumgelaufen). Passen tun sie auch sehr gut also ich hab überhaupt nicht das Gefühl, dass ich an den Fersen Blasen bekomme oder dass ich hinten raus trete. Außerdem habe ich schon länger geübt mit den Schuhen zu laufen und ich schätze mich jetzt mal so ein, dass es nicht peinlich aussieht ;D. Trotzdem wollte ich fragen ob es insgesamt “unmöglich“ ist mit so hohen Schuhen zu tanzen. Klar werde ich die Schuhe noch zum Tanzkurs mitnehmen aber bevor ich mir ein Bein breche lass ichs ganz bleiben (auch wenn es mir extrem schwer fällt weil ich finde, dass ich keine flachen Schuhe zu meinem Kleid anziehen kann). Dass ich noch flache Ersatzschuhe mitnehme steht schon fest falls mir jemand den Tipp geben wollte :) Ich würde mich sehr über Antworten freuen. Liebe Grüße

...zur Frage

"Mittelalter"-Gewandung als Frau (kein Rock/Kleid)?

Guten Tag!Als langjährige Besucherin von zahllosen Mittelaltermärkten hat sich mir jetzt doch langsam mal der Wunsch aufgedrängt, einige von diesen wie viele andere Besucher auch in Gewandung zu besuchen. Nun ist es aber so, dass ich sehr ungern Kleider trage, Röcke eigentlich eher auch nicht. Wie könnte so eine mittelalterlich anmutende (muss nicht historisch korrekt sein) Gewandung für Frauen aussehen? Hat jemand Ideen, Bilder, Links oder ähnliches? Ich wäre wirklich sehr dankbar über jede Hilfe!Liebe Grüße

...zur Frage

Achseln rasieren trotz Zipfeln?! Hilfe...

Hallo Leute, Folgenes... Es ist mir wirklich peinlich,da ich ja schon 16 bin,aber ich habe mir noch nie die Achseln rasiert. Ich habe die Haare zwischendurch mit einer Scheere gekürtz,aber ganz geht das immer nicht. Ich will jetzt endlich meine Achseln rasieren,weil die haare einfach eckelig sind,und ich auserdem nie in einem top rumlaufen kann,da man immer die haare sieht. -.- Außerdem habe ich bald meinen Abschlussballl und möchte ein ÄRMELLOSES Kleid anziehe. Bei mir ist es so,dass ich wie auf dem bild,unter beiden armen solche kleinen Hautzipfel habe -.- (Nicht so viele wie auf dem bild) so zwei drei auf jeder seite,in unterschiedlichen größen. Ich kann sie ja schlecht überrasieren,dann schneit ich die noch ab oder so. Meine Frage ist jetzt,ob ihr irgentwelche tipps habt,wie ich mich rasieren kann,auch wenn diese bloden zipfel da sind -.- :( Die nerven echt! Würde mich freuen,wenn SINNVOLLE antworten kommen. Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?