Ist dieses Kleid auf einem Mittelalterfest sehr peinlich?

11 Antworten

Hallo,

also ich bin Reenactor, das heißt ich gehöre zu einer Lagergruppe, die auf solchen Märkten lagern.

Man darf ALLES anziehen; viele haben normale Alltagskleidung an, das wär im Fall der Fälle kein Problem. Du könntest auch als Drache oder Transformer gehen ;-) Natürlich wäre Transformer jetzt etwas themenfremd und seltsam, aber für Besucher dennoch erlaubt. ;-)

Dieses Kleid ist ein typisches "ich-will-mittelalterlich-aussehen" Kleid. Es ist ans Mittelalter angelehnt, wirkt für Laien mittelalterlich. Ich würde aber von weitem erkennen, dass es eben nicht mehr ist, und die Kleidträgerin ziemlich sicher eine "Besucherin" ist; vielleicht noch eine, die einen Marktstand betreibt (die sind oft auch nicht sonderlich korrekt gekleidet).

Ich persönlich finde da aber völlig okay. Du bist ja eben nur das - eine Besucherin, die ein schönes Wochenende verbringen will. :)

Falls du eingeladen bist mit einer Gruppe zu lagern oder du das in naher Zukunft vor hast, würde ich mir etwas authentischeres aussuchen.

Ansonsten gibt es eine relativ günstige "Reihe", die Mittelalteregewandung entwirft, die zumindest auf den ersten Blick korrekt sind. Natürlich sind die auch Maschinengenäht und teilweise aus Baumwolle was ebenfalls unauthentisch ist, aber auf den ersten Blick würdest du da viel eher als "wirklich mittelalterlich" durchgehen. Das wäre meiner Meinung nach eine schnelle alternative, falls du persönlich "ein wenig" höhere Ansprüche haben solltest. Das sind nicht wirklich die höheren Weihen, aber "korrekter" als das, was du dir ausgesucht hast. 

https://burgschneider.de/kleid-mittelalter.html

(Man trägt immer unter- und Überkleid!) 

Wieso sollte es peinlich sein? Vor allem auf einem Mittelalterfest findest du sicher noch VIEL krassere und ausgefallenere Kostüme :)

Mir persönlich gefällt es ziemlich gut.

Auf einem Mittelaltermakrt kannst du so ziemlich alles tragen, was a) Alltagskleidung b) fantasymäßig c) tatsächlich mittelalterlich oder d) einfach nur irgendwie historisch ist oder so wirkt. Historisch korrekt kommt da fast niemand hin, die meisten haben einfach etwas an, dass recht mittelalterlich wirkt, aber letzlich ihrem persönlichen Styl entspricht. Mit dem Kleid bist du da super ausgehoben und bedeutend anderes wirst du an Kleidern weder im Netz noch in den Ständen vor Ort finden.

Was möchtest Du wissen?