Ist dieses kcal bedarf zu wenig um abzunehmen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo alessiaablassi,

ob diese Kalorienzufuhr für dich ausreicht oder nicht beim Abnehmen, kann man nur mithilfe deiner Größe, deines Gewichts und Alters beurteilen. Auch wieviel du dich im Alltag bewegst, spielt eine wichtige Rolle.

Optimal wäre ein Kaloriendefizit von ca. 500 kcal unter deinem Gesamtenergiebedarf.

Bei Apps musst du meistens angeben, wenn du Sport treibst (z.B. im Fitnessstudio) und dann werden die verbrauchten Kalorien geschätzt und zur normalen Zufuhr addiert.

Die App zeigt dir also höchstwahrscheinlich eine höhere Kalorienzufuhr als 1538 kcal an, wenn du Sport treibst an einem Tag.

Viele Grüße,

Dein Precon BCM Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde 1538 kcal sind ok. Wichtig ist das du dich ausgewogen ernährst.  Viel Obst und Gemüse,  Vollkornprodukte, Eiweiß, mageren Joghurt oder quark, viel Wasser trinken. Ausdauersport und Krafttraining machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hungern um abzunehmen ist absoluter unsinn, genauso wie kein Fett zu essen, denn dein Körper braucht Fett um verbrennen zu können. Du musst eigentlich nur auf Zucker(Fruchtzucker ist ok) , Backwaren, Weizen, Milchprodukte und pflanzliche Fette verzichten. Das hört sich jetzt sehr spartanisch an aber du wirst den Unterschied in deinem Körper spüren und auch sehen können:)

Ps: um noch schneller abzunehmen musst du aerobes Ausdauertraining machen, weil erst dann dein Körper deine Fettreserven zur Energiebeschaffung verbrennt. Wenn du zu kurz Trainierst verbrennt du kein Fett.

Mfg Unknown

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dorcooz
15.09.2016, 12:58

Richtiger Bullshit, sry...!

Einzig allein ein Kaloriendefizit ist was zählt! Dafür muss man halt erstmal seinen Grundumsatz ausrechnen!

Aus welchen Nährstoffen die Kalorien jetzt bezogen werden ist im Endeffekt egal!

LG

0

Das ist so schwierig zu beantworten. Ob der Wert passt liegt an deinem ausgerechneten Grundbedarf bzw Grundumsatz, also den Kcal die du zu dir nehmen sollst ohne ab oder zuzunehmen. Je schneller und radikaler man abnehmen will um so mehr kann man abziehen. Gesund wäre dies aber nicht. Da ich nicht weiß wieviel du wiegst und wie groß du bist ist es schwierig zu sagen ob zu viel oder zu wenig. LG SiMo2706

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von alessiaablassi
14.09.2016, 21:53

bin 1.58/W/79.9kg/16jahre

0

Wenn du bei Lifesum dein Training einträgst sagt die App dir wieviel du deshalb mehr essen musst ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diese Rechner kannste in die Tonne kloppen, dazu ist jeder Mensch viel zu individuell. Ich hab mal testweise zwei Wochen lang versucht täglich mehr 3.500 kcal gegessen und habe so gut wie nichts zugenommen, bzw. bin danach wieder auf mein altes Gewicht gefallen.

Ich bin zwar männlich, aber das spielt da ja keine große Rolle. Beim Gewicht ist denke ich ziemlich viel genetisch vorprogrammiert und wer abnehmen will, soll halt einfach schauen, dass er nicht so viel fettiges und süßes Zeug ist und eben regelmäßig anstregenden Sport treibt. Das auf jede einzelnen kcal herunterzurechnen bringt doch absolut nichts außer Stress. Und wer trotz intensivem Sport und halbwegs ausgewogener Ernährung nicht abnimmt, der hat halt einfach "genetisch Pech".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mit Kalorien ist total ungenau und macht einen nur verrückt, es ergibt viel mehr Sinn wenn du dann isst, wenn du hungrig bist, aber darauf achtest was du isst. 

Also zum Frühstück dann vielleicht eine leckere Schale Müsli mit Obst, mittags darauf achten dass es nicht zu fettig ist (also überbackenes und Sahnesoßen meiden) und abends ein körnerbrötchen mit frischkäse oder 2 Scheiben Brot mit was auch immer du magst :) und zwischendurch bei Hunger einen müsliriegel, Obst, Gemüse oder z.B. Reiswaffeln. 

Wenn du aber z.B. unbedingt Schokolade essen willst dann ist es manchmal besser dem Körper das zu geben, was er will, bevor du versuchst einen Ersatz zu finden und dann plötzlich zig verschiedene Obstsorten isst. 

Wenn du gleichzeitig Sport treibst, dann wirst du schon bald Erfolge sehen! Und nach dem Sport ist es wichtig sich zu stärken und nicht zu hungern. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausgerechnete Kalorienbedarf-Anzeigen sind nur Richtwerte! Die Schilddrüsennhormone regulieren deinen Grundumsatz und mit deiner körperlichen Aktivität kommt der Leistungsumsatz oben drauf. Ich würde mich aber nicht auf Apps verlassen. 

Mach den Selbsttest. Iss 1538 kcal und checke regelmäßig deinen Bauchumfang. Hat sich nach paar Wochen was geändert? Falls nein, dann iss weniger. Falls ja, dann musst du schauen, ob du damit zufrieden bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?