Ist dieses Katzenfutter gut?

 - (Tiere, Katze, Katzenfutter)  - (Tiere, Katze, Katzenfutter)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das beste Futter für eine Katze ist immer das, was sie auch frisst. Was nützt Dir das beste, "artgerechteste" Biofutter, wenn die Katze es nicht frisst?

Wir haben unsere Katzen fast ausschließlich mit Futter vom Discounter ernährt, plus ein paar draußen gefangene Mäuse. Die waren alle bis ca. 16 kerngesund, dann kamen Alterserscheinungen.

Unsere jetzige frisst definitiv nur das in den rosa Herzchen, davon nur genau 2 Sorten.....wir haben alles mögliche versucht, erfolglos. Also ist es mir egal, ob nun irgendein Katzen- und Futterexperte aufschreit, wie ich meine Katze mit so 'nem "Müll" füttern kann....unsere frisst draußen noch Gras und fängt fleißig Mäuse, die sie allerdings lebend und völlig unverletzt reinbringt......

Nein.

Es gibt zwar schlechtere, aber gut ist das nicht. Ich würde mal versuchen, ein hochwertiges Futter zu kaufen, zb MjamMjam, und das dann ganz langsam unterzumischen. Jeden Tag ein bisschen mehr, bis ihr ausschließlich das hochwertige füttern könnt.

Um ehrlich zu sein gibt es wesentlich bessere aber auch noch schlechtere. Zwar ohne Zucker- und Getreidezusätze, allerdings ist nicht deklariert, was die tierischen Nebenerzeugnisse sind (Das umfasst auch Klauen, Federn, Knochenmehl etc. Alles Zeug, was nicht gesund ist) und es sind auch jeweils nur 4% vom versprochenen Tier. Was sind die anderen 96% von den aufgeführten Sachen?

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Katzenfutter und Ernährung im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?