Ist dieses Hundegeschirr empfehlenswert?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo havefun122,

Dein Golden kann sich glücklich schätzen mit so einem schönen Geschirr. Es ist sehr einfach anzuziehen und stärkt den rücken durch seine Kreuzform. Der Sitz ist angehem und sicher für den Hund. Außerdem ist das Material weich und schont so Haut und Felll. Ich finde diese Reflektoren im Dunkeln sehr praktisch. Auch das Material ist Schmutz und Wasserabweisend. Also ich würde es mir sofort kaufen. Denn ich habe jetzt noch nichts daran gefunden was schlecht wäre.

Hoffe ich konnte dir helfen.

Viele Grüße und viel Spaß beim Schwimmen :) Sockebär

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sockebaer
06.10.2011, 20:11

danke für den stern :)

0

Hallo, ich gebe Tibettaxi vollkommen Recht: ein Geschirr muss gut sitzen, und das kann man nur durch Anprobieren feststellen. Wenn du es bestellst, dann hast du natürlich ein Rückgaberecht, aber ich halte es trotzdem für sinnvoller, ein Geschirr vor Ort anzuprobieren. Hurtta-Geschirre sind von der Verarbeitung sehr gut, auch der Schnitt ist praktisch, die Neoprenpolsterung ist weich, kann allerdings bei manchen Hunden zu Haarbruch führen. Ich finde auch den beweglichen Bauchsteg unpraktisch. Leider ist es eben bei so Standardmaßen wie bei Kleidung 'von der Stange': dem einen sind die Hosenbeine zu kurz, dem anderen der Hemdkragen zu weit... so kann ein Geschirr eben gut oder schlecht sitzen. Unsere Hündin z.B. kann keine Norwegergeschirre tragen, daher trägt sie Geschirre, die ähnlich geschnitten sind wie das Hurtta (ich nähe die Geschirre selber, da weiß ich, dass sie sitzen). Bei anderen Hunden ist das 'Einsteigen' ein Problem, die kommen mit einem Führgeschirr besser zurecht, dann gibt es 'Houdinis', die aus jedem normalen Geschirr rausschlüpfen... also aus der Ferne eine Empfehlung zu geben, ist wirklich nicht ganz einfach. Gruß, Kerstin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hurtta ist in jedem Fall sehr gute Qualität.

Aber ob es für deinen Hund (nicht irgendeinen anderen Labby) passt kannst du nur bei einer Anprobe feststelllen. Alles andere ist Unfug.

Engt es ihn ein ? Sitzen die Gurte richtig mit genug Bewegungsfreiheit ?...

Passt es nicht kann es im exytremfall dazu kommen das hund ne Zwangshjaltung einnimmt oder scheuerstellen bekommt (sieht man offt bei Leuten die ein K9 für den falschen Hund kaufenm). Es gibt nicht das Geschirr für jeden Hund, es gibt für jeden Hund mindestens 1 passendes - oder man läßt es massanfertigen (nicht wirklich viel teurer und dann sitzt es)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würds nehmen ist ja nicht schlimm das es nass wird außerdem würgt es den hund nicht so wie ein halsband

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?