Ist dieses Heimkino brauchbar und hat guten Sound?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

also für das wenige Geld ist das schon nicht das schlechteste. Der AV-Reciver ist schon ganz gut.

Allerdings wird es damit in einem normalen Wohnraum und einem üblichen Fernseher schwierig überhaupt ein gutes Stereo zu erzielen. Von 5.1 garnicht zu reden.

Das liegt an der Soundbar. Linker und rechter (Front-)Kanal sind grade einmal um die 80cm auseinander. Für eine klassische Anordnung im Stereo-Dreieck (Die auch Basis für 5.1 ist) dürfte dein Hörplatz eben nur diese 80cm von den Lautsprechern entfernt sein.

Die meisten Leute werden wohl etwas weiter als einen Meter von ihrem Fernseher entfernt sitzen.

Die ITU sieht für 5.1 vor:

-Fünf identische Lautsprecher für Front, Center und Surround

-identischer Abstand aller fünf Lautsprecher zum Hörer

-Winkelanordnung der Lautsprecher in Blickrichtung des Hörers: Center 0°,
Front ±30°, Surround ±100–120°; also eher seitlich, nicht hinter dem
Hörer.

https://de.wikipedia.org/wiki/5.1#Heimanwendung

so wie sich das für mich liest ist das gerät bei otto nicht gut beschrieben worden. 4 HDMI ausgänge und ein HDMI eingang, das macht wenig sinn. ich gehe eher davon aus, dass es umgekehrt ist. außerdem zweifele ich daran, dass ein tv tuner verbaut ist, wie oben beschrieben. weil weiter unten bei den anschlüssen und den näheren technischen deteils nur noch der radiotuner auftaucht.

dennoch für den preis wohl akzeptabel. ich selbst habe ein Lautsprechersystem von Harman Kardon und einen A/V Recaiver von Onkyo. das ist vom umfang her ungefähr das was du da hast. nur nicht 4k fähig. brauch ich aber auch nicht. denn ich weiß, dass auflösung  nichts mit programmqualität zu tun hat.

lg, Anna

Was möchtest Du wissen?