Ist dieses Guppyweibchen schwanger/trächtig?

Hier das Weibchen - (Fische, guppy, Trächtig) ... - (Fische, guppy, Trächtig)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du ein Aufzuchtsbecken hast - dazu reicht ein kleiner Plastikbehälter - dann solltest du diesen einfach mit dem selben Wasser von deinem Aquarium befüllen und mit Pflanzen oder auch schwimmenden Pflanzenteilen ausstatten, damit sich das Weibchen zurückziehen kann. Kies ist nicht erforderlich, ebensowenig eine Luftpumpe. Aber dafür müsstest du (fast) täglich einen Teilwasserwechsel mit Frischwasser vornehmen (ca. 1/4 oder noch mehr des kleinen Beckens austauschen).

Grelles Licht bitte vermeiden und das Weibchen in Ruhe lassen. Wenn dann die Jungen kommen, haben sie gute Chancen, im Pflanzendickicht zu überleben. Trotzdem kann es passieren, dass das Weibchen ein paar Jungfische "in der Aufregung" verspeist. Ich hab das selbst schon beobachtet. Wenn keine Babys mehr kommen, dann setze das Weibchen vorsichtig wieder ins große Aquarium.

Du kannst den Kleinen von Anfang an Futter anbieten - entweder eigens gekauftes Aufzuchtsfutter oder normales Flockenfutter, das du vorher staubfein zerrieben hast. Aber nur ganz, ganz wenig. Alles was nach 2 - 3 min noch schwimmt, war zu viel. Nach Möglichkeit sollte man mehrmals täglich ganz wenig Futter geben.

Ich hatte manchmal sehr viele Guppy-Kinder die sich auf die oben beschriebene Weise zu prächtigen Fischen entwickelt hatten. Wenn die Fischlein ca. 1 cm groß waren, hab ich sie ins große Aquarium gesetzt.

Viel Erfolg und Freude wünsch ich dir!

Ich denke schon, der dunkle Fleck weist jedenfalls darauf hin. 

Oft werden die Fische aber sofort nach der Geburt gefressen...

Falls die Jungfische eine halbwegs realistische Überlebenschance haben sollen, muss das Aquarium mit dichtem Pflanzenbewuchs ausgestattet sein - Javamoos ist auch gut geeignet.

Alles Gute dem (eventuellen) Fischnachwuchs!



Danke für die ausführliche Antwort! Was meinst du, wo und wann soll ich das Guppyweibchen in ein Aufzuchtbecken setzen?

0

Da das Weibchen so einen schwarzen Fleck am Bauch hat. Ist es gut möglich.

Setze sie lieber in ein extra Becken damit der Nachwuchs nicht sofort auf gegessen wird.

Viel Glück

Was möchtest Du wissen?