Ist dieses Essen gut für meine Katze, kann ich es als Hauptfutter verwenden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Real Nature ist eine gute Marke, was mir aber Sorgen bereitet ist das in jedem Produkt Pflanzliches enthalten ist, wie zum Beispiel Karotten oder Kartoffeln. Auch der Leber Anteil wird nicht angezeigt, also könnte der sehr hoch sein.
Bitte beachte das zu viel Leber für deine Katze ungesund ist. Genauso wie für uns!
Ein Plus Punkt hat das Futter schon mal von mir, denn die Marke hat auch Schälchen ohne Leber und sonstige Innereien. Was mich auch freut ist das sie Muskelfleisch anbieten. Muskelfleisch ist sehr gesund für deine Katze. Ich hab mich auch noch auf der Fressnapf Seite erkundigt und bin auch zu dem Entschluss gekommen, das es eigentlich das beste Katzenfutter ist, was man im Fressnapf kaufen kann.
Die anderen bieten dir nicht so viele Alternativen und haben meistens auch viel zu viel Leber.
Leider kann ich dir keine Alternativen aufzählen, da ich selber noch nicht das Richtige gefunden habe. Kann dir aber empfehlen dein Futter im Internet zu bestellen, den da bekommst du es billiger.

Was ich jedem Katzen Tier Halter mit auf dem Weg geben will ist, kauft euch einen Katzenbrunnen. Katzen trinken so wenig! Tut eurer Katze einen Gefallen und kauft ihr einen Katzenbrunnen. ☺️✌🏼️

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von truefruitspink
19.10.2016, 02:01

Danke für deine hilfreiche Antwort warst bis jetzt eine von den nettesten Personen hier

1
Kommentar von smkwe
19.10.2016, 02:03

Dankeschön! ☺️

0
Kommentar von smkwe
24.10.2016, 05:51

Hab mir das Futter jetzt auch geholt. Finde auch das es eines der besten ist. Ich hab mir deine Frage stibitzt. Hoffe das macht dir nichts aus. Wollte nur noch ein paar andere antworten sehen und fand deine Liste gerade perfekt dafür. 😶

0

Hi,

Zu Barf wurde bereits alles gesagt. Barf wäre das beste - bei deinem Futter wäre es schön zu wissen wieviel leber genau dadrin ist. Zuviel leber ist nicht gut für deine katze. Petersilie, Reiss und Kartoffeln würde deine katze in freier wildbahn nicht fressen und sind billige füllstoffe - aber das Futter ist an sich ok. Fett und Rohprotein könnte mehr sein. Du kannst es füttern, ich würde mich an deiner Stelle aber nochmal etwas informieren.

Für 5 euro pro kilo ist es im Preis Leistungsverhältniss nicht gerade super.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Scheint gut zu sein ;)

Real Nature ist aber auch so eine sehr gute Marke.

Ich muss dir zustimmen,nicht jeder hat Zeit zum Barfen und da kann man recht viel falsch machen,zu wenig von dem oder paar Gramm zu viel von dem usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag mal deine Katze. Wenn sie's frisst, ist's gut. Freilebende Katzen ernähren sich zu über 90% von Mäusen. Wenn die Zusammensetzung deines Futters dem einer Maus entspricht, ist es gut für die Katze.

Was für eine ... Frage! Woraus wird das Protein wohl sein, wenn am Anfang deiner unsäglichen Aufzählung steht: Muskelfleisch von ... Kaninchen, Ente, Geflügel etc.. Aus Erbsen und Bohnen etwa?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FinDev
16.10.2016, 08:24

Die Fragestellerin will keine Antworten, sie möchte nur bestätigt werden - ich hab's auch versucht, kannst dir ja mal ihren Kommentar durchlesen .. ganz schön frech für so wenig Ahnung ;-)

0
Kommentar von melinaschneid
16.10.2016, 09:37

Wo ist sie frech? Wo ist das Problem das sie bestätigt haben möchte ob das Futter gut ist? Stell dir mal vor ich selbst habe Ahnung vom Futter und Barfe sogar. Dennoch stelle ich ab und an fragen zum Futter wenn ich mir unsicher bin. 😉 Der einzige der frech uns unverschämt ist bist du.

2
Kommentar von truefruitspink
16.10.2016, 15:51

Danke für deine gute Antwort. Ich wahr mir nur nicht sicher mit den Proteinen weil ich mal nachgelesen habe das man da besonders drauf achten soll weil manche ja Pflanzliche Sachen rein tun.

0

Gegenfrage:
Isst du immer Erbsensuppe aus der Dose (sind viele gute Sachen drin), Mais aus der Dose, Fleisch aus der Dose etc..?
Guck mal nach der BARF Methode des Fütterns.
Spart Geld und deine Katze dankt es dir mit einem langen, gesunden Leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von truefruitspink
16.10.2016, 06:09

Ach ja hast du auch schonmal was davon gehört das man da auch Vitamine dazu geben muss??
Nicht jeder hat Zeit zum Barfen man oh man kann eigentlich irgendjemand hier meine Frage beantworten oder nicht ist schon das zweite mal das ich frage!

0
Kommentar von truefruitspink
16.10.2016, 06:10

Es muss doch ein Futter geben was gut und gesund ist und wo man nicht selber machen muss daheim das kann ja wohl nicht sein!!!

1
Kommentar von FinDev
16.10.2016, 08:01

Du hast ne seltsame Art dich dafür zu bedanken, dass ich mir die Zeit nehme auf etwas zu antworten, was du lange bevor du ein Haustier anschaffst wissen solltest!

0
Kommentar von SalvaBustamante
16.10.2016, 08:49

Wenn du nach dem Prey Modell fütterst, brauchst du keine zusatzstoffe. Keine öle und Kräuter oder sonst was. Mäuse,Küken und zwischendurch mal Fische :) oder eben andere nager

0

Was möchtest Du wissen?