Ist dieses Erpressung?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es handelt sich hierbei um eine angedrohte Kollektivstrafe, die ist für sich alleine schon einmal nicht gegenüber Schülern erlaubt. Hier kannst du ansetzen.

Erpressung und Nötigung sehe ich hier noch nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Greendoodle
13.06.2016, 16:36

Interessant! Danke für die Antwort! :D

0

Ich hab es mal gedanklich durchgeprüft, kritisch ist meiner Ansicht nach die Bereicherungsabsicht des Lehrers.
Die Rechtswidrigkeit der angestrebten Bereicherung ist nämlich dann nicht gegeben, sofern dem Täter (Hier Lehrer) ein fälliger sowie einredefreier Anspruch auf die Sache zusteht.

Die Frage ist also ob der Lehrer die volle Summe verlangen kann. Nach meiner Meinung steht bei Sachbeschädigungen nur der Zeitwert zu. Ich kann mich hier jedoch täuschen.

Daher kann bei überzogenen Forderungen sehr wohl der Tatbestand erfüllt sein, ich lasse mich gerne eines besseren belehren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Greendoodle
13.06.2016, 16:31

Ja das finde ich nämlich auch... :D

0

Von einer Erpressung im strafrechtlichen Sinne kann man hier wahrscheinlich nicht reden.

Zudem habt ihr keinen gesetzlichen Anspruch auf den Abschlusstreich. Und wenn jetzt bereits Eigentum von diesem Lehrer zu schaden gekommen ist und (!) es offenbar nicht selbstverständlich ist, dass das ersetzt wird, dann kann ich den Lehrer auch in dieser Hinsicht verstehen. Ihr sollt es eben nicht zu weit treiben und es gibt auch gewisse Grenzen. Ich denke, ihr solltet den strafrechtlichen Aspekt ganz außen vor lassen und hier eher dem Lehrer gegenüber Einsicht zeigen, damit ihr das regeln könnt, ohne weiter Stress zu machen und das vielleicht zu einem Streit vor Gericht ausarten zu lassen. Würdet ihr ihn jetzt wirklich deswegen anzeigen, wenn es eine Erpressung wäre? 

Einigt euch mit dem Lehrer. Wenn ihr das selbe Modell noch nachkaufen könnt (für unter 250€), dann sollte er das akzeptieren. 

Aber du solltest auch die Sichtweise des Lehrers verstehen. Auch wenn sein Gerät zum jetzigen Zeitpunkt aufgrund des Alters nicht mehr allzu viel wert war, ein qualitativ und leistungsfähig vergleichbares Produkt ist aller Wahrscheinlichkeit nach nie und nimmer für 30€ zu haben. Was soll er denn machen, wenn ihr ihm die 30€ gebt und er auf dem Rest sitzen bleibt, weil er dafür kein anderes Gerät bekommt? Auch wenn er keine 250€ von euch bekommt bzw. das nicht gerechtfertigt ist, dass er sich mit 30€ nicht zufrieden gibt, kann ich vollkommen nachvollziehen. Wenn das damals recht teuer und hochwertig war, dann entspricht das trotz des Zeitwerts von 30€ keinem Produkt, das jetzt neu 30€ kostet. Um wieder an diese (Ton-)qualität zu kommen, muss er ganz sicher tiefer in die Tasche greifen, auch wenn wohl nicht direkt 250€ fällig sind.

Wenn ihr zusammenlegt, dann solltet ihr eurem Lehrer einen brauchbaren Ghettoblaster kaufen können, ohne dass irgendwer "zu viel" bezahlen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Greendoodle
13.06.2016, 16:33

Natürlich! Ich werde ihn schon nicht anzeigen :D Ich mache mir nur gerne Gedanken über so etwas. Und aufgeteilt müsste jeder Schüler nur 2€ bezahlen. Ich lehn mich nur gerne auf weil es mir immer um das Prinzip geht.

0

Erpressung oder Nötigung könnte es sein.

Oder möchte euch der Soziallehrer testen?
Steht für den Schaden ein, legt zusammen und kauft dem Lehrer einen neuen vergleichbaren.

Sozial wäre es, wenn sich alle dran beteiligen. 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Greendoodle
13.06.2016, 00:07

Vergleichbar wäre eine Bluetoothbox fürs Handy ^^ denn die Boxen waren nicht viel lauter als so etwas. Deshalb kann ich nur umso weniger verstehen wieso ein Soziallehrer uns deshalb beschimpft... Ein Soziallehrer😂

0

Der Lehrer kann ohne Gutachter keine Geldforderung stellen. Abgesehen davon ist dafür die Haftpflichtversicherung deines Freundes zuständig, die den Schaden übernehmen sollte, falls es keine Absicht war. Im übrigen kann er euch den Abschlussstreich nicht verbieten...und selbst, wenn er es tut...wen juckts? ihr seid dann doch weg...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Greendoodle
13.06.2016, 00:05

Mir persönlich sind die Streiche nicht wirklich wichtig ich versuch das nur für meinen Jahrgang zu klären. Ich hasse es wenn Lehrer denken sie wären unnatürlich im Recht! Danke für die Antwort!👍🏻

0
Kommentar von Fox1013b
13.06.2016, 00:05

Und er kann nur den zeitwert fordern, nicht den neuwert...sonst würde ich meine autos auch immer 20 jahre fahren und mir dann ne beule reinfahren lassen..

0
Kommentar von Greendoodle
13.06.2016, 16:35

Ja genau :D

0

Nein, Erpressung ist es nicht. Das man keine Abschlußstreiche machen darf ist kein empfindliches Übel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie will euer Lehrer denn Abschlussstreiche verbieten wenn ihr danach eh weg seid?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Greendoodle
13.06.2016, 00:08

In dem wir nichts machen dürfen. Sondern Unterricht :/

0

Besorgt bei ebay einen ähnlichen "Krachmacher" (gebraucht natürlich!) und er ist wieder glücklich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Greendoodle
13.06.2016, 00:03

Danke für den Tipp aber ich möchte im Grunde nur wissen ob das sozusagen Erpressung ist :D

0

Was möchtest Du wissen?