Sind diese englischen Sätze richtig?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Alle drei Sätze sind falsch.

1. John goes to school every day. (Regelmäßigkeit > simple present)

2. At present Joan is making a phone call. (eine Handlung, die im Moment im Ablauf ist > present continuous)

3. Karin has known Tom Adams for several months. (Das "Kennen" hat in der Vergangenheit begonnen und geht bis jetzt heran > present perfect)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adabei
13.12.2015, 17:43

Danke. ☺
Ich hoffe, du hast es inzwischen verstanden. Da kannst es ja mit drei neuen Sätzen versuchen. ;-))

0

Hallo,

nein, die Sätze sind nicht richtig.

Im 1. Satz braucht es das Present Simple,

im 2. Satz das Present Progressive und

im 3. Satz das Present Perfect.

Das Present Progressive/Continuous wird gebildet:

• mit einer Present Form von to be (= am, is, are) + Verb mit der Endung ing

Beispiele: I am dancing. You are singing. He/She/It is sleeping. We are eating. You are working. They are waiting for the bus.

Das Present Progressive/Continuous verwendest du

• für Handlungen, die jetzt gerade/im Moment des Sprechens passieren oder

• für Ausnahmehandlungen. (Signalwort: but) - He usually takes the bus to work, but today he is walking.

Signalwörter: now, at this (very) moment, at present, Look! Listen! Psst!, currently usw.

- Listen, he is playing the piano!

Darüber hinaus verwendet man das Present Progressive/Continuous:

- für feste Pläne oder Verabredungen, die für die nahe Zukunft bereits vereinbart wurden

Beispiel: I am meeting some friends tonight.

----------

Das Present Simple ist i.d.R. die Grundform des Verbes.

Im Englischen ist das Verb i.d.R. im Present Simple in jeder Person gleich. Nur für die 3. Person Einzahl gilt der erste Merksatz, den man im Englischunterricht spätestens in der 5. Klasse lernt,

he/she/it, das s muss mit oder he/she/it comes with an s.

Das heißt in der 3. Person Einzahl wird im Present Simple an das Verb ein s angehängt.

es wird im Present Simple in der 3. Person Einzahl nur an Verben angehängt, die

auf o enden (go - goes; do - does)

nach Zischlauten ( - s, - sh, - ch) (watch - watches; kiss - kisses)

• "y" nach Konsonanten wird in "i" verwandelt, -es (try - tries; fly - flies); aber "y" nach Vokalen ( a,e,i,o,u ) wird nicht verwandelt! (play - plays; say - says)

Dabei kommt es nicht darauf an, dass he/she/it im Satz geschrieben steht, man muss nur eines dieser Personalpronomen für das Subjekt einsetzen können, z.B.:

Your dad (= he) reads your book.

Mit dem Present Simple drückst du

• Gewohnheiten - He always plays the piano at 8 p.m.

• Tatsachen - The earth turns around the sun.

• Gedanken - I think you are wrong.

• Gefühle - I love her

• und wiederholte Handlungen - He often watches TV in the evening

aus.

Signalwörter: often, sometimes, always, usually, normally, generally, never, every (week, day, month, year etc.)

Darüber hinaus verwendet man das Simple Present:

- für festgelegte Handlungen in der Zukunft (Fahrplan)

Die Grammatik und Übungen hierzu und auch zu allen anderen englischen Zeiten findest du auch im Internet bei ego4u.de und englisch-hilfen.de.



Das Present Perfect Simple

- bildet man mit have (bei I, you, we, you, they) / has (bei he/she/it) + Past Participle (bei regelmäßigen Verben -ed; 3. Spalte in Liste der unregelmäßigen Verben)

1.Person Singular - I have gone / I have not gone / Have I gone?

2.Person Singular - you have gone / you have not gone / Have you gone?

3.Person Singular - he/she/it has gone / he/she/it has not gone / Has he/she/it gone?

1.Person Plural - we have gone / we have not gone / Have we gone?

2.Person Plural - you have gone / you have not gone / Have you gone?

3.Person Plural - they have gone / they have not gone / Have they gone?

- Es wird verwendet, um eine Verbindung zwischen Vergangenheit und Gegenwart auszudrücken.

- Die Handlung begann in der Vergangenheit und dauert bis in die Gegenwart, oder ihre Auswirkungen, Resultate dauern in der Gegenwart noch an.

Signalwörter : since (seit; Zeitpunkt), for (seit; Zeitdauer), today, this week/month/year, so far (bisher, bis jetzt), up to now (bisher, bis jetzt), just (gerade), already (schon), ever/never (jemals/niemals), yet (noch, schon Fragen), not yet (noch nicht), recently (vor kurzem, neulich)

Beispiele:

Have you ever been to Paris? Bist du jemals in Paris gewesen?

He has eaten six sandwiches. Now he feels sick. (Resultat)

Das Present Perfect Simple kann auch ohne Signalwort verwendet werden. Dann drückt es eine Handlung der Vergangenheit aus.

Vergleiche:

Yesterday my father bought a car. (Past Simple, da Signalwort yesterday)

My father has bought a car.

Unterschied:

Das Present Perfect betont, dass etwas geschah.

Das Past Simple betont wann etwas geschah;

Das Past Simple kann nur als erzählendes Past ohne Signalwort verwendet werden, also wenn eine längere Geschichte in der Vergangenheit erzählt wird – dabei wurde schon zu Beginn der Geschichte auf den vergangenen Charakter verwiesen, z.B. Once upon a time,.

Noch ein Wort zum Gebrauch von for und since .

Beide heißen im Deutschen seit.

- for steht für einen Zeitraum / eine Zeitdauer

= seit, (im Sinne von: lang, für, was eine Zeit lang / für die Dauer von passiert)

Beispiele:

Ann has painted the ceiling for 3 hours.

= Ann streicht seit 3 Stunden die Decke.

(Zeitraum)

for a week/month/year seit einer/em/em Woche/Monat/Jahr), for ages (seit einer Ewigkeit), for a long time (seit langer Zeit)

dagegen

- since steht für Zeitpunkt

= seit, (im Sinne von: was ab (seit) einem bestimmten Zeitpunkt (Datum, Tag, etc.) passiert)

Beispiele:

Ann has painted the ceiling since 10 o'clock.

= Ann streicht seit 10 Uhr die Decke.

(Zeitpunkt)

since three o’clock = seit 3 Uhr, since Monday = seit Montag, since May = seit Mai, since summer 2001 = seit Sommer 2001, since last year = seit letztem Jahr, since Christmas = seit Weihnachten, since my youth = seit meiner Jugend

Eselsbrücke:

- Zeitpunkt, wie der i-Punkt bei since

- Zeitraum, wie r bei for

:-) AstridDerPu


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AstridDerPu
12.12.2015, 16:36

PS: Die Signalwörter für die Anwendung der englischen Zeiten bieten keine 100 prozentige Sicherheit. Wie zu jeder Regel gibt es auch da Ausnahmen.

Außerdem können einige Signalwörter, in Abhängigkeit vom Kontext, für verschiedene Zeiten verwendet werden.

1

1.John goes to school every day.
2. At present, Joan is making a phone call.
3. Karin has known Tom Adams for several months.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. John goes to school..
2. is making a phone call

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es heißt John is going to school now. in der Gegenwart (present progressive) 

Oder John goes to school every day (simple present)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?