ist dieses Bewerbung gut?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hei, Katjaaq90, sagen wir mal: Nicht schlecht. Im ersten Satz schriebe ich "...bewerbe mich um die ausgeschriebene Ausbildungsstelle." Punkt.

2.) Du kannst nicht jemandes anderen mittlere Reife erwerbe3n, sondern nur: "die mittlere Reife". 3) Hinter "Schuljahr habe ich" fehlt eine Präposition: "am Berufskolleg" oder "mit dem Berufskolleg".

4.) Mit welchem Beruf, dem für Fremdsprachen? Also: "Am Beruf der Zahnmedizinischen..." 5.) kommt dann ein Plural: "gefallen..." und 6.) eine Reihe von groß geschriebenen Wörtern wie (das!) Dokumentieren, Planen, Erfassen; vor "sowie" kommt kein Komma. Hinter "Labors" Punkt. Neuer Satz: "Das sind..." "in Bad Boll" ohne Kommas vor und dahinter.

6. Klar, du möchtest Sie kennenlernen (darum bewirbst du dich ja); also: "Zu einem persönlichen Gespräch stehe ich Ihnen gern jederzeit zur Verfügung."

Oder so. Viel Erfolg! Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In eine Apotheke kommen keine Gäste, sondern Kunden. Dokumentieren, Planen, Erfassen schreibt man groß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles Top bis auf fehlende Anlagen wie Praktikumsbeurteilungen oder Zeugnisse:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich finde schon! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?