Ist dieses Arbeitszeugnis für einen Dipl.Ing. Maschinenbau wirklich gut bis sehr gut?

8 Antworten

Vielen Dank für eure Einschätzungen! Weitere sind natürlich herzlich willkommen. Ich selber bin immer wieder überrascht, wie euphemistisch schlechte Beurteilungen geschrieben sein können, bzw. welchen Effekt das Weglassen eines Wortes haben kann. Von Daher bin ich mir nicht sicher, ob der vordergründig gute / sehr gute Eindruck auch tatsächlich stimmt. Falls dies hier ein Personaler liest, der evtl seine Meinung zu diesem Zeugnis kundtun möchte, würde ich mich sehr freuen!

Gibt es noch weitere Meinungen? Ich kann den Text noch beeinflussen. Es ist ein mir zur Voransicht von der Perso zugesandter Entwurf. Bis nächste Woche muss er aber retour.. Danke im Voraus!

Das Zeugnis ist allerdings recht gut. Du solltest aber einen Satz bedenken: "Dieses Zwischenzeugnis wird anlässlich eines Vorgesetztenwechsels ausgestellt." Dieses Zeugnis wurde (vermutlich) vom bisherigen Vorgesetzten ausgestellt. Ein anderer Vorgesetzter kann hier evtl. ein nicht ganz so gutes Zeugnis erstellen!

qualifiziertes arbeitszeugnis- gut, schlecht?

herr XXXX , geboren am XXX war in der Zeit vom XXXX bis XXXX als Verkäuferin auf Vollzeit in unserem Unternehmen.....

Herr XXX hat die Ihm übertragenen Aufgaben stets zu unseren vollen Zufriedenheit erledigt. Aufgrund seiner guen Auffassungsgabe überblickte er auch schwierige Situationensofort und brachte gute Lösungen hervor, die er erfolgreich im Unternehmen umsetzte.

Herr XXX war ein stets belastbarer Mitarbeiter, der uns mit seinem Durchhaltevermögen überzeugte. Auch bei schwierigen und wechselnden Arbeitsbedingungen bewältigte er seine Aufgaben immer gut und setzte sich für die Belanger der Firma XXXX ein.

Herr XXX hat seinen Tätigkeitsbereich stets sicher, korrekt und selbstständig bearbeitet. Wir haben Herr XXX immer als ehrlichen und zuverlässigen Mitarbeiter kennen gelernt. Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen, sowie der Umgang mit den Kunden war stets freundlich und einwandfrei. Er war stets hilfsbereit und immer motiviert.

Das Arbeitsverhältnis von Herr XXX endete auf eigenen Wunsch.

Mit Bedauern über sein Ausscheiden danken wir Herr XXXX für die gute Zusammenarbeit und wünschen ihm beruflich und persönlich alles Gute.

Firma XXXX gmbh

unterschrift

datum

...zur Frage

Bewertung Arbeitszeugnis: Annehmen oder Korrektur?

Guten Tag,

ich soll meinem Ex-Arbeitgeber mitteilen, ob ich mit diesem Zeugnis zufrieden bin. Für mich liest sich das irgendwie wie eine 3-4, stimmt das? Ansonsten kann ich meinem Ex-Arbeitgeber noch Korrekturwünsche vorschlagen.

Vielen Dank!


Datum: 19.10.2016

Arbeitszeugnis Herr XXX geboren am xx.xx.xxxx in XXX, begann am 07.04.2015 seine Ausbildung zum xxxx in unserem Unternehmen.

Herr XXX übernahm im Wesentlichen die folgenden Aufgaben:

(technische Tätigkeiten)

Herr XXX verfügt über ein umfassendes und fundiertes Fachwissen, das er jederzeit gut in die Praxis umzusetzen wusste. Er war motiviert und zeigte ein hohes Maß an Initiative und Leistungsbereitschaft. Er arbeitete stets effizient, zielstrebig und sorgfältig und bewies ein herausragendes Organisationsgeschick. Auch in Situationen mit extrem hohem Arbeitsanfall erwies sich Herr XXX als belastbarer Mitarbeiter und ging jederzeit ruhig und zielorientiert vor. Seine Arbeitsergebnisse waren, auch bei wechselnden Anforderungen und unter schwierigen Bedingungen, stets von guter Qualität. Herr XXX hat unsere Erwartungen in jeder Hinsicht erfüllt. Wir waren mit seinen Leistungen jederzeit zufrieden. Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Kunden war stets einwandfrei. Herr XXX verlässt uns zum 31.07.2016 auf eigenen Wunsch, um ein Studium aufzunehmen. Wir danken Herrn XXX für die stets hervorragende Zusammenarbeit und bedauern, ihn als Mitarbeiter zu verlieren. Für seinen weiteren Berufs- und Lebensweg wünschen wir ihm alles Gute und viel Erfolg.

...zur Frage

Wie erstellt man ein Arbeitszeugnis über Jemanden, der eine Erpressung versucht hat?

...zur Frage

Arbeitszeugnis, ist das okay so?

Hallo Freunde der Sonne,

hab vor kurzem mein Zwischenzeugnis bekommen und wollte mal fragen ob das okay ist.

Herr xxx identifizierte sich in hohem maße mit seiner Aufgabe und zeigt jederzeit eine ausgeprägte Leistungsbereitschaft und Einsatzfreude. Seine Arbeitsweise ist jederzeit in hohem maße geprägt von zuverlässigkeit, Systematik und verantwortungebewusstsein. Er ist neuem gegenüber stets aufgeschlossen, findet immer neue, kreative Ideen und überzeugt durch innovative Ansätze. Herr xxx verfügt über sehrt gute Fachkenntnisse, welche er umfassend und sicher anwendet. Er setzt sein grosses know how und seine umfangreiche Erfahrung zielorientiert und erfolgreich um. Die Qualität seiner Arbeitsergebnisse liegt, auch in schwierigen situationen, stets sehr weit über unseren Anforderungen.

Mit allen Ansprechpartnern kommt Herr xxx stets sehr gut zurecht und begegnet Ihnen immer mit seiner freundlichen, offenen und zuvorkommenden Art. Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Externen ist jederzeit vorbildlich.

Wir sind mit den sets sehr guten Leistungen von Herrn xx jederzeit sehr zufrieden .

Dieses Zwischenzeugnis wird auf Wunsch von Herrn xxx erstellt.

So jetzt eut´re Meinung dazu ich schätze das insgesamt auf eine 2

...zur Frage

Arbeitszeugnis schlecht?

Hallo! Ich hätte gerne Ihre Meinungen zu den folgenden Zeugnisformulierungen eingeholt.

"Herr XXX verfügte über umfangreiche und vielseitige Fachkenntnisse, die er jederzeit sicher und zielgerichtet in der Praxis einsetzte. Dank seiner sehr schnellen Auffassungsgabe überblickte er auch komplexe Situationen sofort und erkannte dabei immer das Wichtigste. Besonders hervorzuheben ist sein ausgeprägtes analytisches Denken, das ihn auch in schwierigen Lagen zu einem eigenständigen, abgewogenen und zutreffenden Urteil befähigte."-> Mit dieser Passage beginnt das Zeugnis, klingt meiner Meinung nach nicht gut!

"Herr XXX identifizierte sich mit seinen Aufgaben, setzte sich erfolgreich für unser Unternehmen ein und übernahm bei Bedarf auch zusätzliche Verantwortung. Auch unter starker Belastung behielt er immer die Übersicht, handelte überlegt und bewältigte alle Aufgaben in zufriedenstellender Weise. Er ging äußerst planvoll, systematisch und ergebnisorientiert vor."

"Auch für schwierigste Probleme fand und realisierte er jederzeit wirksame Lösungen, die stets zu guten Arbeitsergebnissen führten. Wir waren mit den Leistungen stets voll zufrieden."

"Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten und Kollegen war jederzeit einwandfrei. Herr XXX trat natürlich und korrekt auf, wodurch er die Zusammenarbeit und Teamatmosphäre förderte."

Vielen Dank vorab!

...zur Frage

Wie ist diese Passage eines Arbeitszeugnisses einzustufen?

Xxx. Zeigte stets großes Interesse an den Aufgaben, die ihm übertragen wurden. Er zeichnete sich durch seine aufgeschlossene und offene art aus.

Ich meine das ist sehr schlecht, kann das sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?