Ist dieser Zeckenbiss normal?

...komplette Frage anzeigen So hier - (Gesundheit, Medizin, Arzt)

8 Antworten

Nein, markiere den kreis und den Biss mit einem Kugelschreiber und geh zu einem Arzt. Mit Burruliose ist nicht zu spaßen. Ich dachte damals, "ja beobachte mal" das Rote Drum rum ging schnell weg und ich dachte "mhh ja ist wohl doch nix" und nun. .... Nach der Burruliose weitere Folge Erkrankungen. Erwarte nicht das du in Deutschland, Österreich und Schweiz Mefezinische Hilfe bekommst ... Wenn du es hast, hast du es. Bis auf Antibiotika wird dir da nicht geholfen. 

Ps: viele meinen gegen die B gibt es eine Impfung, das gibt es in unsere Gegend nicht. Wenn überhaupt werden wir gegen andere Krankheiten welche von Zecken übertragen werden geimpft. ... nicht gegen Burolliose da dies in DE keine Anerkannte Krankheit ist. 

So wars bei meinem letzten auch. Der arzt meinte zu mir, dass es normal sei. Mir ging es jedoch 1 1/2 wochen später richtig mies. Die stelle war noch 4wochen danach zu sehen. Ich würde dir raten, den arzt trotz allem aufzusuchen und mal am Eingangsbereich der Praxis nachschauen zu lassen. Manche Ärzte sind so lieb und machen das direkt ohne Wartezeit:)

Diese Rötung ist kein Hinweis auf eine Borreliose. Auch ein Juckreiz bei einem Zeckenstich ist völlig normal. Ob vollgesogen oder angesogen, dies macht in Bezug auf eine Infektion keinen Unterschied, da 12 Std nach dem Stich bereits die Borrelien übertragen werden. 

Du kannst jetzt wie folgt vorgehen:

Zum Arzt: Der kann jedoch aktuell nichts diagnostizieren und wird dir Antibiotika verschreiben (hohe Dosis), lange Einnahmedauer (ca. 2 Wochen) 

Oder du beobachtest die Stichstelle mindestens 6 Wochen und achtest auf die sog. Wanderröte oder andere Anzeichen einer Infektion. Auf jeden Fall würde ich mir eine 5 %-Azithromycin Creme verschreiben lassen und die Creme 2 x tgl. 5 Tage lang auftragen. 

Weitere Möglichkeit: Schicke die Zecke in ein Labor zur Untersuchung

Wichtig: Auf jeden Fall das Datum des Zeckenstichs notieren

Hallo,

normalerweise juckt ein Zeckenbiss nicht und auch nach Entfernung der Zecke sollte sich kein Juckreiz einstellen.

Borrelien erst bringen die Stelle zum Jucken und ich würde sobald es geht einen Arzt aufsuchen, damit vorsorglich eine hoch dosierte Therapie eingeleitet wird. Das ist allemal besser, als nun ab zu warten.

Selbstredend kann das auch eine eher harmlose allergische Reaktion sein. Hast du die Zecke noch? Denn so was hebt man besser in einem Schraubglas auf, vorsorglich! Nicht zerquetschen. Denn schlimmstenfalls hast du dann eine Miniherde davon. Besser verbrennen.Zumindest wenn man die beim Tier zieht.

Gute Besserung

HartleyRathaway 15.07.2017, 00:50

Ups, äh, ich hab die schon im Klo runtergespült, aber die war noch nicht dick oder so und sah auch nicht so aus als ob sie sich schon festgebissen hätte oder so, falls das Sinn macht. Ich bin allerdings gerade im Urlaub und da wäre es bisschen blöd, zum Arzt rennen zu müssen, zumal es jetzt (ca. 15 Minuten nach Entfernung) schon nicht mehr wirklich juckt und auch nur die Stelle in einem Umkreis von 0.3 cm ein bisschen dick ist. Meinst du wirklich, bei mir besteht ein höheres Borreliose-Risiko?

0
weelah 15.07.2017, 01:00
@HartleyRathaway

Das sind nun nur Mutmaßungen und ich bin da auch ein wenig sensibilisiert, da ein Bekannter aus meiner Clique vor vielen Jahren an einem solchen Biss gestorben ist. Diese Gegend halt als ziemlich sicher und borrelienfrei. Sobald sich das aber rötet, geh besser mal.

Ich habe im Bekanntenkreis auch einen Förster, der keine Sympthome hatte und viele Jahre danach hatte er starke gesundheitliche Probleme. dann hilft aber schon nichts mehr.

Also wenigstens gut beobachten 

0
KKatalka 15.07.2017, 01:46
@weelah

Das Burolliose Risiko besteht schon ab dem Roten Kreis. Ich habs und damit ist nicht zu spaßen. @ weelah daran stirbt man nicht, eher an den Folgen die dadurch entstehn. Burruliose ist nicht anderes wie Darmbakterien der Zecke (auch Burrilien genannt) wenn diese Bakterien erst mal im Blutkreislauf sind, können sie so einiges anrichten. Deshalb gibt es auch die Lymne Burolliose, welche hauptsächlich Organe befällt und die Neuro Burruliose welche die Nerven Betrifft. Letzteres kann sogar zu Lähmungen führen. 

0

Beobachte die Stelle gut sollte sich eine Wanderröte einstellen schau das du dann zum Arzt kommst 

nicht gut, wenn der biss juckt, lies mal bitte selbst

https://www.zeckenstich.net/zeckenbiss-juckt.html

HartleyRathaway 15.07.2017, 00:45

Ja okay, aber sie hatte ja noch nicht mit dem Blutsaugen angefangen, also hat sie die juckreizhemmenden Sekrete auch noch nicht abgegeben, kann das sein?

0
sandra01 15.07.2017, 00:50
@HartleyRathaway

keine ahnung, ich hatte noch nichts mit zecken zu tun, in unserer region ist es nicht so schlimm mit den dingern ;)

vielleicht reagierst du einfach stärker drauf....beobachte die stelle und wenn es schlimmer wird, ab zum arzt, zur not auch in die notaufnahme der klinik, weil ja wochenende ist und ne praxis wird ja sicher nicht auf haben

0

als mich eine zecke abgesaugt hat, hat es nach der entfernung auch ziemlich gejuckt und mir ist nichts passiert

sieht normal aus

Was möchtest Du wissen?