Ist dieser Zeckenbiss gefährlich - wenn ja was tun?

8 Antworten

10 Tage nach dem Biss zum Arzt gehen und Bluttest (Borreliose) machen lassen. 

Auf Wanderröte achten (roter Ring). Falls die auftritt, unbedingt zum Arzt.

Bleibt der Kopf der Zecke beim Entfernen in der Haut zurück, kann es zu Entzündungen kommen. Dann sofort zum Doc. Sonst die 10 Tage abwarten. 

Eine Hirnhautentzündung merkst du. 

FZ

Ohne ein Foto ist es schlecht zu beurteilen. Allerdings sollte ein Zeckenbiss nie auf die leichte Schulter genommen werden ! Und mit Hausmittelchen ist da schon gar nichts zu machen....

Geh zum Arzt, der wirft einen Blick drauf und Du bist auf der sicheren Seite...

Wenn ein Zeckenbiss sich entzündet kannst du eine Hirnhautentzündung bekommen und daran sterben... lieber ein Gang mehr zum Arzt als zu sterben.

Hund hat dickes Gelenk was könnte das sein?

Hallo liebe Community ,

Uns ist grade bei unserem Hund eine dicke Stelle an seiner linken Hinterpfote aufgefallen . Er hatte vor etwa vier Tagen einen zeckenbiss am hintern . Aber ich glaube nicht das es davon kommt .Auf der Schwellung entwickeln sich auch kleine Bläschen . Er frisst, trinkt ,läuft, kackt und pisst ganz normal . Er leckt sich nur häufig an der Stelle . Was könnte das sein ??? Vielen Dank schon mal im Voraus für eure Antworten.

...zur Frage

Was kann man tun, wenn der Zeckenkopf bei einem Hund noch steckt?

Hallo, ich hab Grade ein nicht gutes gefühl. Habe wie schon 20 mal davor heute meinem Hund Zecken entfernt. Ging bei vielen auch wie immer leicht ab. Dann hatte er noch 2. Eine am Augenlid genau über dem Auge und eine Kopf. Also habe ich mit der Hundepinzette wie immer versucht die Zecke zu entfernen. Ich drehte sie ein paar mal und als ich sie ziehen wollte machte mein Hund eine schreckhafe Bewegung sogar der Kopf drinnen blieb. Ich habe alles versucht dieses auch zu lösen doch ob per Finger oder Zange sie ist so durchgedrückt worden dadurch das man sie nicht mehr greifen kann. Genau das selbe ist dann oben am Kopf passiert. Normalerweise und die 3 davor bleibt marlon auch ruhig liegen. Jetzt sind aber von 2 Zecken jeweils die Köpfe noch innen und man bekommt sie einfach nicht raus!

Hat jemand Tipps weil hab jetzt echt angst. Der Tierarzt hat morgen erst wieder auf. Meine Freundin hat frühschicht und ich muss wieder in die Kaserne.

Danke Schon mal

...zur Frage

Gibt es eine möglichkeit Zecken zu entfernen, ohne dass man der Zecke schaden zufügt?

Guten Tag! Ich hätte mal, eine Frage bezüglich eines Zeckenbisses. Gibt es auch eine möglichkeit Zecken zu entfernen, ohne dass man der Zecke schaden zufügt? Bitte fragt nicht wieso ich sie lebendig haben will, bin halt komisch und will ihr nicht wehtun. LG

...zur Frage

Zeckenbiss, nicht geimpft. Sofort in Krankenhaus oder doch noch etwas beobachten?

Ich hatte am Sonntag eine Zecke auf der Brust die ich entfernt habe. Bin dabei auch sicher gegangen das ich sie in einem stück herraus bekomme, am Montag juckte es dann manchmal und ich konnte feststellen das die rötung sich langsam ausbreitet aber keinen kreis bildet. Die letzte Impfung hatte ich vor ca 6 Jahren.
Hier ein Bild:

https://cdn.discordapp.com/attachments/358264795214118912/478875150620557354/IMG_20180814_121340.jpg

Da mein Arzt im Urlaub ist, die Vertrettung schon geschlossen hat und morgen ein Feiertag ist, ist meine Frage ob ich lieber heute noch ins Krankenhaus sollte oder lieber doch noch abwarten und beobachten. Was sagt ihr? Danke schonmal im vorraus!!

...zur Frage

Zeckenbiss beim Hund entzündet?

Hallöle zusammen,

mein Beagle hatte vor knapp einer Woche seine erste Zecke dieses Jahr. Und das eigentlich nur, weil ich mich mit dem Spot-On verzählt hatte und eine Woche drüber war. Das Spot-On ist komplett pflanzlich, falls das eine Rolle bei folgendem spielt: Gestern Abend entdeckte ich einen kleinen Hubbel an der Stelle, wo er zuvor die Zecke hat. Er juckt sich recht häufig dort, weshalb die Stelle leicht kahl ist, aber noch nicht komplett ohne Fell. Er hatte dort auch leichten Schorf, der aber mittlerweile schon abgefallen ist. Sollte ich damit zum Tierarzt gehen oder nicht? Eigentlich würde ich ihm den Besuch gerne sparen, da dass für ihn sehr stressverbunden ist und ich ihn nicht mit Antibiotika vollpumpen möchte.

Andererseits habe ich aber auch gelesen, dass manche Hunde einfach nur recht empfindlich auf Zeckenbisse usw reagieren. Er frisst normal, schläft und spielt wie immer. Die Hitze mochte er noch nie besonders, hecheln tut er also aktuell zur Mittagszeit recht schnell, wenn wir draußen sind.

Vielen Dank im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?