Ist dieser Vermieter Betrüger?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wo und wie hast du das Zimmer überhaupt gefunden?

Klingt für mich ein wenig nach Vorschußbetrüger. Hast du den überhaupt überprüft, ob er der Vermieter ist?

Da sollten schon deine Alarmglocken läuten: Mietvorschuß ohne Vertrag und nur gegen Quittung? Den Schlüssel würde er dir nämlich aushändigen, wenn du den Vertrag unterschreibst.

Dann prüft man zusammen mit dem Vermieter ob das Zimmer ok ist und ob du nicht wegen evtl. Schäden vom Vorgänger übers Ohr gehauen werden sollst.

Dann liest man den Zählerstand von Heizung und Wasser ab und und.

Schalte deinen Verstand ein und überprüfe den Vermieter erst mal. Wenn du nicht weist wie, dann Finger weg.

Dann kanst du dir auch für die Zeit ein billiges Pensionszimmer mieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mietzahlung nur gegen Schlüssel.

Allerdings, das schrieb ich dir schon zu einer deiner x Frage zum selben Thema, muß dir der Vermieter das Zimmer nicht vermieten/übergeben ohne Nachweis das du es gemietet hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde ich nicht machen, dass klingt sehr unseriös.
Eine Quittung ist kein Vertrag und ohne Vertrag würde ich schonmal garnichts bezahlen.

Aber mal ehrlich, geht es hier überhaupt um ein echtes Mietverhältnis? Für 6 Wochen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal braucht man einen Mietvertrag. Oder zumindest ist es sehr ratsam irgendein vertragliches Dokument zu haben.

Ein Vorschuss ist zwar nicht unüblich, aber gegen keine Garantie eher fraglich.

Ob er ein Betrüger ist, wirst du wahrscheinlich erst im Nachhinein feststellen; vielleicht kuckst du dich nach Alternativen um, oder fragst ihn, ob man das nicht anders lösen kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterobm
04.03.2017, 23:09

Erstmal braucht man einen Mietvertrag

Richtig, der kann aber auch nur mündlich bestehen

0

Was möchtest Du wissen?