Ist dieser Unterschied normal?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo SLEGRIKO,

zu den Angeboten anderer Anbieter kann ich natürlich nichts sagen.

Du hast also schon unsere Verfügbarkeitsprüfung genutzt? Diese prüft einmal unverbindlich die Möglichkeiten an der Anschrift bzw. an dem Anschluss. Erst bei der konkreten Bestellung und anschließenden Realisierung kann eine verbindliche Netzprüfung durchgeführt werden.

Übrigens: Kennst du schon unser aktuelles Angebot? https://www.telekom.de/privatkunden/zuhause/dsl-und-vdsl?regioPricing=1 Für den MagentaZuhause S zahlst du in den ersten 12 Monaten nur eine Grundgebühr von 19,95 Euro (Stand 4. August 2016). Da ist neben der Doppelflat für Telefonie und Internet auch MagentaCloud, SprachBox Pro, WLAN TO GO und die Kinderschutzsoftware.

Interessant? Ich unterstütze dich gern bei der Buchung: https://www.telekom.de/kontakt/e-mail-kontakt/telekom-hilft-team?samChecked=true

Viele Grüße 

Jutta T. von Telekom hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann mehrere Gründe haben.

Zum einen scheint die Telekom etwas vorsichtig geworden zu sein, was die Bandbreite in einigen Regionen angeht, da sich sehr viele beschwert haben, die als Beispiel eine 50.000 Leitung hatten, aber nur 20 MB/s geliefert bekamen.

Zweitens: Es heißt immer "Bis zu...". Genau hier ist die Telekom offensichtlich vorsichtig geworden. Weil sie gemerkt haben, dass "Bis zu 100.000" nicht unter 20.000 bedeuten sollte. Das mögen andere Anbieter durchaus noch anders sehen.

Drittens: Welche Netze werden vom Anbieter genutzt? Meist scheitert aber die Geschwindigkeit bereits in der sogenanten "Letzten Meile" die gehört i.d.R. der Telekom, aber auch alle anderen Anbieter kommen i.d.R. über diese Leitung ins Haus. DANN kann ein anderer Anbieter kaum schneller sein als die Telekom.

Ist der Ort abgelegen, in dem das Netz genutzt wird, mag die Leitung vielleicht grundsätzlich die Geschwindigkeit hergeben, aber die müssen sich einige Nutzer Teilen, das ist dann, als wollten 100 Menschen gleichzeitig eine Tür passieren.

Man muss sich oft die Frage stellen, wie seriös die Aussagen der Anbieter über ihre bereitgestellte Bandbreite sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt bei 1&1 auch wirklich so viel an? Bis zu 100 MBit heißt ja erstmal nichts. Auch da können dann nur 16 ankommen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?