ist dieser Überweisungschein richtig?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

auch ohne namen wird das gebucht, aber ich würde erst das Geld abwarten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Kontonummer reicht

Banken überprüfen schon seit Jahren nicht mehr oder nur in Ausnahmefällen, ob der Name des Zahlungsempfängers mit dem Namen des Kontoinhabers übereinstimmt. Entscheiden ist nur, ob die IBAN richtig ist.

bin ich auf einen Betrüger reingefallen?

Das merkst du erst, wenn das angeblich überwiesene Geld nicht in den nächstens paar Tagen auf deinem Konto ist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Banken richten sich eher nach der Iban als nach dem Namen - warts einfach ab bis das Geld da ist und verschicke erst DANN das Paket ( versichert )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du was verkauft hast bekommst du das geld überwiesen, was will denn der käufer von dir einen ausgefüllten überweisungsschein ????

er braucht lediglich deinen namen und deine IBAN. sobald der betrag auf deinem konto gutgeschrieben ist, kannst du das paket losschicken


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterobm
18.10.2016, 13:30

richtig lesen; der Käufer hat einen ausgefüllten Überweisungsträger geschickt; als Anhang

2


man bräuchte keinen Namen eingeben die Kontonummer reicht stimmt das

Ja.

oder bin ich auf einen Betrüger reingefallen?

Das stellt sich erst heraus, wenn der Geldbetrag mit Buchungs- und Wertstellungsdatum auf Deinem Bankkonto gutgeschrieben wurde, d.h. Du den Zahlungseingang auf Deinem Bankkonto feststellen kannst.

Und dann bitt erst nach dem Zahlungseingang versendest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von haikoko
18.10.2016, 13:29

Entschuldige, aber bei Deiner Vorgeschichte, weise ich Dich darauf hin, dass Du das Handy nach Geldeingang versenden musst. Sonst geht Deine "Karriere" weiter.

4

Nein, nein, lass Dich da nicht drauf ein! Eine Zahlungsbestätigung kann jeder fälschen. Du wartest, bis das Geld bei Dir eingegangen ist, eher nichts versenden. Gerade auf den Kleinanzeigen drücken sich viele Betrüger herum. Wenn er es eilig hatte, hätte er eher kaufen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?