Ist dieser Trainingsplan effektiv? Wird es lange dauern mit diesem Trainingsplan Muskeln aufzubauen?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 2 Abstimmungen

Der Trainingsplan ist schlecht, weil.... 100%
Der Trainingsplan ist gut, aber ich könnte noch mehr Übungen machen (Beispiele) 0%
Der Trainingsplan ist gut, weil.... 0%

3 Antworten

Der Trainingsplan ist schlecht, weil....

gerade in jungen jahren würde ich es besser finden, wenn du übungen mit deinem eigenen körpergewicht machst !

trainier mal so

jede übung 4x machen. 10 stück , kurze pause , dann wieder 10 stück usw

-kniebeugen (hier kannst du ausnahmsweise die 5kg oder mehr in die hand nehmen) 4x 10 stück

- liegestütze 4x 10 stück

- Klimmzüge 4x soviel du schaffst

- Sitzups 4x soviel du schaffst

wenn du das alle 3 Tage machst, wirst du schon sehr bald erfolge erzielen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxxSportlerxxx
03.01.2016, 21:08

Meinst du, ich kann mit meiner 10kg Kurzhantel bzw. Langhantel auch trainieren, oder sollte ich das lieber weglassen?

0

Eine ähnliche Antwort ist dir hier schon gegeben worden.

Ich würde an deiner Stelle mal nach "Muskelaufbau ohne Geräte" googeln. Da gibt es viele Seiten, die dir ein paar Übungen zeigen, auf die du alleine vielleicht nicht gekommen wärst.

Generell würde ich an deiner Stelle aber einen Gang runterschalten. Du bist 13 und dein Körper wird sich in den nächsten Jahren noch weiterentwickeln. Aber wichtig ist, dass du immer akzeptierst, dass du bist wie du bist. Zu glauben, dass du ein paar Übungen machst und dann etwas reissen wirst können, wird nicht passieren.

Muss es aber auch nicht. Mach Sport, weil du Lust drauf hast und nicht, weil dich jemand im Armdrücken schlägt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Der Trainingsplan ist schlecht, weil....

Kraftsport ist kein Mord! Es ist besser eine Sportart wenn, dann richtig zu machen.

Wähle dass Gewicht schwer genug, dass Du ca. 12 wdh. mit letzter Kraft bewältigen kannst.

Was die Trainingsplanung angeht, würde ich Dir am Anfang auf jeden Fall einen Ganzkörper-Trainingsplan empfehlen.

Viel Spaß und Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?