Ist dieser Trainingsplan effektiv- Für eine Anfängerin?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja er ist in meinen Augen extrem gut. ABER! Für Anfänger ist es schwierig die Bewegungen richtig zu erlernen und sie richtig auszuführen. Daher ist ein Fitnessstudio (zumindest eine Mitgliedschaft für 3 Monate, damit du alles lernst) in meinen Augen von Vorteil. Wenn du alles gelernt hast, kannst du auch daheim trainieren. 

Die andere Sache ist die.. ob die Hanteln reichen. Ich meine mit 17 wirst du schnell Fortschritte machen und dann brauchst du vielleicht in einem Jahr schon 30er Kurzhanteln fürs Bankdrücken.

Zuletzt ist noch wichtig, dass du das erste halbe Jahr Ganzkörperpläne machen solltest. Im Split kannst du die Muskeln zwar mehr zerbügeln, aber das brauchst du einfach noch nicht. Also lass dich von Karl Ess und wie sie alle heißen nicht blenden.. das sinnvollste wäre ein 2er Split nach 3-4 Monaten Training, vielleicht auch etwas später. Den 2er Split kann man auch noch 100mal ändern, damit er effektiv bleibt. :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luna421
01.03.2016, 19:50

Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Dann werde ich den Ganzkörperplan machen. Der Freund meiner Schwester kennt sich mit Training und so aus und geht oft ins Fitnessstudio.Ich werde einfach ihn fragen, ob meine Ausführungen stimmen.

Mit wie viel Gewicht der Hanteln (kann man bei meinen so anschrauebn)würdest du schätzen, dass ich beginnen soll, damit ich mich nicht unter odr überfordere? Ich wiege derzeit c.a. 58kg und bin 170cm groß.

0

https://www.muscleandstrength.com/workouts/frankoman-dumbbell-only-split.html Diesen Plan hätte ich mir auch noch rausgesucht. Aber ich hab öfters gelesen, Anfänger sollten keinen Split, sondern Ganzkörpertraining machen... Stimmt das? Welchen der beiden Pläne würdet ihr mir eher empfehlen? :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von danielschnitzel
01.03.2016, 19:49

Anfänger sollten die Grundübungen erlernen. Daraus folgt, dass man diese oft machen sollte... diese soliden Übungen reichen um gut aufzubauen und es reicht auch wenn man 3 Übungen die Woche für einen Muskel macht und diese dafür richtig... in den meisten Fällen bauen die Leute damit schneller auf als wenn sie einmal die Woche den Muskel zerstören. 

Siehe Video, es geht zwar um Hardgainer, aber den unterscheidet auch nicht viel vom Trainingsanfänger.

https://www.youtube.com/watch?v=RcnAjHLRAeQ

0

Du kannst sogar mit 10 Liegestützen was erreichen. Es kommt halt auf die Regelmäßigkeit an und du musst dein Training wirklich konsequent durchziehen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Luna421
01.03.2016, 19:46

Wenn ich das Training 3x in der Woche mache, habe ich also gute Chancen, oder?

0

Was möchtest Du wissen?