Ist dieser Tierabwehrspray legal?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Pfefferspray
Pfefferspray (Strahl/Nebel/Gel/Schaum/Piexon) hat in D keine Zulassung als Abwehrspray gegen Menschen erhalten.
Desshalb darf es ausschließlich als Tierabwehrspray verkauft werden. (Muss draufstehen).
Dosen ohne diese Kennzeichnung (z.B. aus dem Ausland oder von Behörden) sind in D verbotene Waffen!
Pfefferspray als Tierabwehrspray fällt nicht unter das WaffG und unterliegt somit auch nicht den
Beschränkungen von RSG (ReizstoffSprühGeräte) mit CS/CN- Wirkstoff die erst ab 14 sind.
Es gibt KEINE Altersgrenze für Pfefferspray!
In einer Notwehrsituation darf Pfefferspray auch gegen Menschen eingesetzt werden.
Einsatz von Pfefferspray gegen Menschen ist immer eine Körperverletzung,
straffrei ausschließlich bei berechtigter Notwehr (§32StGB)
https://www.youtube.com/results?search_query=pfefferspray+strahl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe mir den Link nicht angesehen, aber im Internet findest du, welche Pfefferspays erlaubt sind und welche nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf der Inhaltsangabe auf der Rückseite der Pulle, sollte es erkennbar sein.

Aber vergiss nie, wenn Du Tierabwehr Spray einsetzt, steht immer der Tatverdacht der Körperverletzung im Raum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ballistol fällt nicht unter das Waffenschutzgesetz. Das heißt: Ja es ist Legal.

Es heißt auch nicht aus langeweile Tierabwehrspray. Es soll ausschließlich für die Abwehr gegen Wildtiere sein. Wenn jemand es gegen Menschen verwendet, ist es eine Zweckempfremdung und damit haftet der Hersteller auch nicht.

Auch gibt es keine Alterbeschränkung oder einen Verbot für Midnerjährige.

Da ist eher die Zurechnungsfähigkeit gefragt, also ähnlich wie bei Colorationen. Generell machen glaub ich auch viele DM-Märkte zur sicherheit ein Schild an die Kasse oder ans regal, wenn jemand ein Spray will (also sie hängen nicht offen im Laden rum). Aber es ist kein Gesetz dass es nicht auch so im Laden stehen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Legal hin oder her, der Einsatz ist strafbar und kann auch dich selbst treffen. Selbst wenn es aus versehen in deiner Tasche explodiert und andere dabei verletzt. Ist es das wert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von butterflyy321
21.10.2016, 17:51

Da kann ein Deo auch explodieren und wenn man mit einer  Waffe bedroht wird, ist es Notwehr. In einer anderen Situation würde ich ihn auch nicht verwenden.

0

Meinst du, dass so eine große Kette wie DM illegale Produkte zum Verkauf anbietet? ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre die Idee Haarspray mitzunehmen? Das kann dir keiner verbieten und ist trotzdem hilfsam und effektiv!

LG :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von butterflyy321
21.10.2016, 17:49

Das wäre zwar eine Alternative aber der Pfefferspray wäre mir lieber, der funktioniert sicher. Haarspray brennt glaube ich nicht soo sehr.  

1

Was möchtest Du wissen?