Ist dieser Stall für Kaninchen?

...komplette Frage anzeigen Kaninchen Stall  - (Kaninchen, Hasen, kaninchenstall)

11 Antworten

Hallo,

Nein, der ist viel zu klein.

Zwei Kaninchen brauchen eine Grundfläche von mindestens sechs Quadratmetern. Diese sechs Quadratmeter müssen den Kaninchen immer, das heißt 24 Stunden pro Tag, zur Verfügung stehen. Und selbst bei dieser Fläche sollte noch täglicher mehrstündiger Auslauf vorhanden sein.

http://www.kaninchenwiese.de/haltung/aussenhaltung/

Wieso hat deine Schwester derzeit nur ein Kaninchen? Seit wann lebt es denn alleine? Und welches Geschlecht hat das Kaninchen?

Bei der Auswahl des neuen Kaninchens kommt es vor allem auf Alter und Geschlecht an. Das neue Kaninchen sollte etwa so alt sein wie das Kaninchen, was deine Schwester jetzt schon hat, mindestens aber 16 Wochen alt. Wenn deine Schwester eine Zibbe hat, sollte sie einen kastrierten Rammler wählen. Wenn deine Schwester einen kastrierten Rammler hat, kann sie einen weiteren kastrierten Rammler oder eine Zibbe wählen.

http://www.kaninchenwiese.de/soziales/wer-passt-zusammen/

Außer der Wahl des passenden Partnerkaninchens muss auch die richtige Vergesellschaftung beachtet werden.

Dabei sollte deine Schwester einen Bereich eingrenzen, welcher für beide Kaninchen neutral ist, das heißt, keines der Kaninchen sollte diesen Bereich kennen. Dort werden sie dann vergesellschaftet. Anfängliches Kämpfen ist vollkommen normal, schließlich müssen sie die Rangordnung klären. Die beiden dürfen nicht getrennt werden, es sei denn, es wird blutig. Sobald die Kaninchen mehrere Tage ohne Kämpfe miteinander verbringen, ist die Vergesellschaftung abgeschlossen und beide können in das eigentliche Gehege umziehen.

http://www.kaninchenwiese.de/soziales/zusammenfuehrung/

http://www.kaninchenwiese.de/soziales/ablauf-der-vergesellschaftung/

http://www.kaninchenwiese.de/soziales/haeufige-fehler/

Zeige deiner Schwester folgende Seiten:

http://www.kaninchenwiese.de/

http://www.sweetrabbits.de/

https://www.gutefrage.net/frage/wie-haelt-man-ein-kaninchen-richtig?foundIn=unknown_listing (Antwort von monara1988)

Liebe Grüße

Diesen "Stall" kannst du als Schlafstall für die Nacht verwenden. Aber drum herum muss unbedingt noch ein Auslauf. Mindestens 2m² pro Tier. 3 oder 4 m² pro Tier wären natürlich noch besser.

Hallo

leider ist alles was man an Ställen so bekommt in der Regel zu klein, auch dieser Stall. Man kann ihn nur als Schutzhütte im eigentlichen Gehege verwenden. Meist muss man sich selber was bauen.

Kaninchen sollten in Außenhaltung mindestens 3qm pro Tier haben, also bei euch dann 6qm. Das wären  zB 2m x 3m.

Du schreibst unten, dass noch ein Auslauf dazu kommt. Dieser sollte dann allerdings mardersicher sein und von allen Seiten geschützt, also auch von unten und von oben.

Schaut euch doch mal Außengehege im Internet an und baut euch was.

Tipps zur Haltung gibt es zB hier:

www.kaninchenwiese.de

Hallo, also ich habe auch zwei Hasen. Wir haben die verkäuferin in diesem Geschäft gefragt wie groß der Stall sein sollte. Euer Stall ist viel Größer als die Fachberatung ihn uns gezeigt hat. Das ist also eigentlich eine gute größe. Ich empfehle aber trotzdem euere Hasen jeden Tag mindestens 1 Stunde Frei (im Zimmer oder wen es geht drausen im Freilaufgehege) zu lassen. Wenn das nicht jeden Tag geht gewöhnen sie sich dran. Aber es wäre gut so oft wie möglich sie frei zu lassen. Dan musst du dir auch keine Sorgen um die Größe zu machen.

Noch ein par tipps:

-kauft zwei Hasen mit unterschiedlichem Geschlecht. Wen ihr keine Hasen babys bekommen wollt dan kann man die Hasen auch gleich Kastriert kaufen. Das wäre dan billiger da eine Kastration bis zu 100 Euro kosten kann. Wir haben mit Hase nur 80-90 Euro gezahlt also um die 40 Euro billiger!

-wen euer Hase den ihr schon länger habt den neuen erst nicht akzeptiert ist das nicht schlimm. Das war bei meinen Auch so. Nach einem Tag hat sich das gelegt und jetzt haben sie sich schon richtig lieb. ;-)

-Kauf am anfang am besten noch kein Haus (also fals ihr das in den Stall stellen wollt) da die Hasen sich erst an die Umgebung und an euch gewöhnen müssen und sie sich sonnst nur in ihrem Haus verkriechen. Wir haben stadessen eine Stroh rolle gekauft.

Hoffe ich konnte dir helfen.❤
LG

Hallo,

Ich kenne mich zwar nicht so gut mit Kaninchen aus, doch was ich weiss ist dass wenn ihr sie im Gras haltet, dann solltet ihr den Boden mit Platten belegen da Kaninchen sehr schnell entwischen können indem sie ein Loch buddeln das nach draussen führt. Bei meiner Kollegin war das so, doch die hat es noch früh genug gemerkt. Ich hoffe ich konnte Helfen.

LG

Kann an schon als Stall verwenden. Zusätzlich rechnet man pro Tier noch 2 m² Auslauf.

Sieht für mich persönlich recht klein aus.

Wenn der aber auf Rasen kommt, könnte man das "Außengehege" ja recht leicht vergrößern.

Reicht nur für eins.. Und dann brauchen sie natürlich noch zusätzlich Auslauf

Also ich habe von Zwergkanninchen geredet😬

Das ist dann aber halt nur das Haus, der Auslauf davor ist auch wichtig. Wie weit wollt ihr davor den Auslauf abstecken? Wie öft dürfen sie raus. Für 2 Kaninchen scheint er mir etwas zu klein.

MimiAsk 08.08.2017, 09:28

Hab sie gefragt. Ca 12qm Auslauf

1
Nitaru 08.08.2017, 09:29
@MimiAsk

Das ist mehr als Ausreichend. Den Stall würde ich dennoch größer wählen.

0

Kann für ein Kaninchen schon etwas klein, ist es ein Zwergkaninchen dann wäre das noch OK, aber bei 2 Kaninchen ist es definitiv zu klein. Guckma unten das Haus reicht gradmal für eins, und das ist gerademal eine Etage.
LG Tim774.

MimiAsk 08.08.2017, 09:27

Hab grad mal meine Schwester gefragt. Es kommt noch ein Auslauf dazu. Das Kaninchen hab ich einmal gesehen. Es hat hänge Ohren.

0

Was möchtest Du wissen?